Meinungsaustausch Abwägender Blick 

LYRA Schreinerstift

LYRA Schreinerstift

Zu den zahlreichen Spezial-Produkten für „Industrielles Markieren und Signieren” des traditionsreichen Herstellers LYRA gehört neben dem Garden Pen auch ein Stift für das holzverarbeitende Gewerbe, und zwar der „Schreinerstift No. 91T”.

LYRA Schreinerstift

Auch er mutet mit seiner sehr einfachen Gestaltung wie ein Relikt aus alten Tagen an, fehlen doch der Strichcode und andere heute übliche Kennzeichnungen. Der rote, nicht ganz perfekte Lack und die für den schwarzen Prägedruck gewählte Schriftart verstärken diesen Eindruck.

LYRA Schreinerstift

Der 17,5 cm lange Schreinerstift aus Zedernholz mit einem Durchmesser von knapp 8 mm hat eine etwa 2,5 mm dicke Mine der Stärke 2H, wodurch er sich für den angestrebten Einsatzzweck sehr gut eignen dürfte. Mit seiner runden Form rollt er zwar leichter von der Werkbank, aber vielleicht trägt er sich dafür hinterm Ohr umso angenehmer.

LYRA Schreinerstift

Holz und Mine sind von hoher Qualität und lassen sich sehr gut spitzen, sowohl im Tisch­spitzer Carl Decade DE-100 (oben) als auch mit dem M+R 0600 (unten).

LYRA Schreinerstift

Auf mich wirkt der Schreinerstift wie ein kleines, schönes Stück Vergangenheit.

Stichwörter: CARL, LYRA, Möbius+Ruppert

3 Kommentare zu „LYRA Schreinerstift”

  1. Stephen

    Very interesting! Thank you for sharing this. The font seems current in some way.

  2. Lexikaliker

    Stephen, thank you for your comment. – I have tried to identify the font but to no avail. Do you know its name?

  3. Stephen

    Sorry, I do not know the name of the font.

Kommentieren

Ich versuche, auf alle Kommentare einzugehen, und sei es auch nur, um Danke zu sagen.


Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie zu, diese Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis.
OK