Augen auf! Markiges Marketing (9) 

Schieben und radieren

Einen weiteren Radierer mit Kunststoff-Schiebehülle schob schickte STAEDTLER bereits im Februar in den Ring. In starkem Kontrast zu seinen populären Sportskollegen, die meist die schlanke Figur eines Minenhalters haben, tritt der stattliche, 85 × 20 × 16 mm große 525 PS1 in der klassischen Blockform gegen den Graphit an; mit seinen 29 g radiert er zudem in einer ganz anderen Gewichtsklasse.

Radierer STAEDTLER 525 PS1

Das in Vereinsfarben weiß-blau gehaltene und mit dem familiären Mars-Konterfei sowie dem Herstellernamen geschmückte Trikot des 525 PS1 umhüllt einen Radierer mit den Maßen 58 × 11 × 19 mm, der, sind seine zehn zunächst herausragenden Millimeter abradiert, mit einem griffigen Schieber in Position gebracht und in dieser zuverlässig arretiert werden kann. Die letzten 13 mm des an den Längskanten abgerundeten Radierers müssen jedoch entnommen und ohne Hülse genutzt werden.

Radierer STAEDTLER 525 PS1

Im rauhen Alltag schlägt sich der 525 PS1 sehr wacker. Die Spuren holzgefasster Tonminen putzt er ebenso souverän weg wie die der Polymerminen von Druckbleistiften, ohne dabei dem Papier erkennbar zuzusetzen, und kann bei seinem Kaliber auch problemlos großflächig aufräumen. Die Sparringspartner waren Druckbleistifte mit den Minen Pentel Ain Hi-Polymer HB und Pilot Eno NeoX 2B sowie die beiden Holzbleistifte STAEDTLER Mars Lumograph HB und California Republic Palomino 2B, wobei er mit letzterem am meisten zu kämpfen hatte. Sein Vereinskollege Mars plastic geht zwar etwas bissiger ran, hinterlässt dafür aber auch mehr und kleinere Krümel, die sich beim 525 PS1 in nur geringem Umfang bilden.

Radierer STAEDTLER 525 PS1

Der STAEDTLER 525 PS1 am Unterwegs-Werkzeugset. – Mit im Bild das Multifunktions-Werkzeug Leatherman squirt P4 und die Klappschere von Fiskars.

Mit seiner Größe findet er in einem Standard-Mäppchen nur schwer Platz, kann aber dank seiner 10 × 3 mm großen Öse z. B. an einem Karabinerhaken auf Tour gehen. – Der 525 PS1 kommt laut sehr leicht ablösbarem Aufkleber aus China und wird noch in vier anderen sportlichen Farbkombinationen für empfohlene 1,95 Euro angeboten, ist aber schon für um die 1,40 Euro erhältlich.

Stichwörter: Radierer, STAEDTLER

8 Kommentare zu „Schieben und radieren”

  1. Alex

    hi lexikaliker,

    sag mal, bist du etwa auch noch ein edc-gadget fan? dein toolbund spricht sehr dafür :) hast du einen nick im MF?

    viele gruesse,

    A aus R

  2. Lexikaliker

    Ja, zu allem Überfluss habe ich auch noch Spaß an derartigen Gadgets ;-) Allerdings bin ich schon vor einiger Zeit zum produktiven Betrieb (heißt: zur ausschließlichen Nutzung der Gerätschaften ohne weitergehende Beschäftigung mit ihnen) übergegangen und schleiche daher nicht mehr durch die einschlägigen Ecken wie z. B. das EDC Forum. Das ganze Geraffel – Leatherman-Werkzeuge, Atwood-Tools usw. sowie Zubehör wie z.B. Paracord und McGizmo-Clips – (f)liegt jedoch noch rum und kommt immer wieder mal zum Einsatz; an meinem Unterwegs-Werkzeugset hängt aber nur das nötigste (der Radierer und auch der Unterwegs-Bleistift waren nur für die Fotos dran). – Was meinst Du mit „MF”?

  3. Alex

    langsam wirds unheimlich, so viele Gemeinsamkeiten ;) hast du etwa auch noch nen Taschenlampen-Tick?
    das MF ist das deutschsprachige Messerforum, aber im edcforum bin ich auch unterwegs!

    viele Grüsse ins schöne Rheim!

    Alex

  4. Lexikaliker

    Nö, ich interessiere mich weder für Messer noch für Taschenlampen – ich habe eine Photon Freedom Micro, und die reicht mir.

  5. Alex

    hi,

    ich habe den radierer mittmlerweile auch gefunden, und dabei noch einige andere kleinigkeiten, wie zB den pentel ain radierer (super) und die pentel radierer-korrigierband-kombination! bei interesse an testexemplaren bitte kurze mail mit adresse an mich!

    viele gruesse,

    alex

  6. Lexikaliker

    Welchen Ain-Radierer von Pentel meinst Du denn – den mit dem roten Pappschuber oder den mit dem blauen? Frag’ mich aber bitte nicht nach den Unterschieden ;-) Von einer Radierer-Korrigierband-Kombination habe ich noch nichts gehört (sie scheint wohl auch vergleichsweise neu zu sein, denn im Katalog von 2008 konnte ich ihn nicht finden). - Danke für das Angebot! Mail folgt.

  7. Alex

    hi,

    ich meinte den pentel ain „light” mit blauem pappschuber, habe mittlerweile aber auch schon wieder mehrere versionen gefunden, darunter auch ein radierstick zum klicken! die kombination ist lt. verkäufer brandneu erschienen! freue mich schon auf deine meinung dazu…

    grüsse

    alex

  8. Lexikaliker

    Diesen Pentel-Radierer kenne ich noch nicht; die mir bekannte „Light”-Variante hat einen Schuber mit Grün und Blau, aber kein „Ain”. – Auf den Radierstift zum Klicken bin ich gespannt!

Kommentieren

Ich versuche, auf alle Kommentare einzugehen, und sei es auch nur, um Danke zu sagen.


Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie zu, diese Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis.
OK