Stille Beobachter (39) Schwarz 

Persönliches aus Portugal

Wer sich als Endverbraucher eine kleine Menge Bleistifte bedrucken lassen möchte, sucht lange und oft vergeblich – die meisten Anbieter geben nur an gewerbliche Kunden ab oder haben riesige Mindest­mengen (oder beides). Eine der wenigen Ausnahmen ist der portugiesische Hersteller Viarco, der seit kurzem personalisierte Bleistifte führt und auch online verkauft. Ich habe dieses Angebot getestet.

Persönliches aus Portugal

Der 7,4 mm dicke Bleistift mit HB-Mine ist aus Zedernholz, rund und naturbelassen; eine Banderole aus Papier und zwei Kordeln halten zwölf Stück traditionell zusammen. Ganz im Kontrast zu den zahlreichen Gestaltungsoptionen z. B. bei Reidinger oder STABILO erwar­tet Viarco nur den anzubringenden Text im Kommentarfeld. Das Dutzend kostet 9,90 Euro; für den Versand nach Deutschland kamen 7,50 Euro hinzu. – Bereits vier Tage nach der Bestellung waren die Stifte da.

Persönliches aus Portugal

Überraschung beim ersten Blick: Sowohl der Text als auch der Firmenname und das Logo wurden mit einem Laser eingebracht. Die dabei entstandenen Vertiefungen sind dunkel und gehen etwa einen Millimeter ins Holz. Die Unregelmäßigkeiten in der Schrift, besonders an den Punzen, sind vermutlich durch das Verfahren bedingt, das jedoch erheblich güns­tiger ist als der Aufdruck, der eigens angefertigte Werkzeuge erfordert.

Persönliches aus Portugal

Hier mit der „Granate” von Möbius+Ruppert.

Das Holz ist sauber verarbeitet und glatt; lediglich ein paar Abplatzungen an den Enden und einige Dellen an den Schäften trüben den Gesamteindruck. Im Hand- und im Kurbel­spitzer machen die Bleistifte eine sehr gute Figur.

Persönliches aus Portugal

Gespitzt mit dem Carl Decade DE-100 (links) und der „Granate” (mitte).

Die für HB ziemlich weiche Mine schwärzt recht gut und lässt sich ordentlich radieren, ist aber leider von ungleichmäßiger Qualität, krümelt manchmal und könnte leichter über das Papier gleiten. Aber ich will nicht allzu streng sein – die Gestaltung von Bleistift und Ver­packung ist gelungen, und das stimmt mich milde.

Persönliches aus Portugal

Angenehme Erfahrungen habe ich mit dem Service von Viarco gemacht: Auf meine Fragen nach Details zur Beschriftung bekam ich innerhalb einer Stunde eine detaillierte Antwort. Der Text, so sagte man mir, dürfe die ganze Länge des Bleistift einnehmen und bis zu 5,5 mm hoch sein (darüber gäbe es Verzerrungen); außerdem könne man Grafiken nach elek­tronischer Vorlage einbringen. Aber auch den klassischen Aufdruck bekommt man bei Viar­co in unterschiedlichen Ausführungen, wie diese Übersicht zeigt.

Persönliches aus Portugal

Mein Fazit: Trotz ihrer kleinen Schwächen machen mir diese Bleistifte Spaß, nicht zuletzt wegen ihres Retro-Designs; die sehr große für den Text verfügbare Fläche und die Abgabe bereits kleiner Mengen tragen zur Attraktivität bei.

Stichwörter: Viarco

10 Kommentare zu „Persönliches aus Portugal”

  1. Rot Ring

    Stark, der 3D-Effekt kommt beim unteren Bleistift im ersten Bild satt rüber!
    Danke für den Hinweis. Ich gebe den gerne weiter. Von den Creativ-Butschies (Werbeagenturen) kann nur der Erste das als give away einsetzen - von mir erfahren sie es nicht :D

  2. Lexikaliker

    Es freut mich, das Du auch Gefallen an diesen Bleistiften findest! Wer mag (und Ideen hat), kann sich durch kreative Umverpackungen weitere Möglichkeiten schaffen.

  3. Matthias

    Mal wieder tolle Fotos! Der Preis ist ja wirklich gut, vor allem bei so kleinen Mengen. Der 3D Effekt wirkt auf dem Foto sehr ansprechend.
    Weisst Du ob die Bleistifte in Portugal hergestellt werden?

  4. Lexikaliker

    Danke! Ja, das Angebot ist wirklich attraktiv, auch wenn man bei der Qualität der Stifte Abstriche machen muss. – Soweit ich weiß, werden die Bleistifte in Portugal gefertigt. Interessant sind auch die z. T. sehr altmodisch wirkenden und offenbar für Handwerker gedachten Stifte.

  5. Henrik

    Sehr schöne Fotos – Viarco hat vielleicht einen passende Kombination von Altmodisch und Moderne getroffen.
    Der Art-Graf Graphite Sets sind ganz Innovativem und die „Notebook” sieht elegant und praktisch aus.
    Danke für den Hinweis – ich muss einmal Viarco probieren.

    BTW: „Viarco“ ist auch die Name einer Fluggesellschaft aus Kolumbien.

    MvG.
    Henrik

  6. Lexikaliker

    Danke auch Dir! Ja, die Kombination aus alt und neu ist gelungen, auch wenn man sich eher aus Kosten- als aus gestalterischen Gründen für die Laserbeschriftung entschieden hat.

    Die Produkte der „Art Graf”-Reihe sind wirklich attraktiv. – Den „Stick Artgraf XL” gibt es offenbar auch bei Manufactum.

  7. Stephen

    Thank you for taking the time to share these very nice photographs! Even if not the greatest for writing, these personalized pencils do have many quality elements which make them appealing.

  8. Lexikaliker

    Thank you, Stephen! Yes, these pencils are worth getting despite their shortcomings. – In the meantime I had a little email conversation with Viarco and was again pleased by the commu­nication.

  9. 2nd_astronaut

    Wer eine gute Handschrift hat, könnte ja auch selber aktiv werden mit einem Brenn-Peter www.brennpeter.eu/brand.....index.html ;-)

  10. Lexikaliker

    Ein interessantes Gerät! Es dürfte jedoch eine Herausforderung sein, damit eine wenige Millimeter hohe Schrift auf einen Bleistift zu bringen ;-)

Kommentieren

Ich versuche, auf alle Kommentare einzugehen, und sei es auch nur, um Danke zu sagen.


Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie zu, diese Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis.
OK