Monatsarchiv für April 2011

Der neue Mars

Sonntag, 24. April 2011

So neu war er nicht mehr, der Mars-Bleistift von J.S. Staedtler, wurde sein Name doch be­reits 1900 registriert. Bewarb diese Anzeige aus dem Jahr 1947 vielleicht den damals 17 Jahre jungen Mars Lumograph, mit dem auch das Marsblau in die Welt des Graphits kam?

Der neue Mars

Ich konnte es leider nicht herausfinden, und so muss die schlichte Anzeige für sich selbst sprechen.

Der neue Mars

Bei obigem Detail dachte ich an das früher beliebte Abreiben von Münzen auf ein darüber­gelegtes Papier.

Der neue Mars

Angesteckt

Freitag, 22. April 2011

Nachdem ich mich schon vor langer Zeit mit der Graphitgrippe angesteckt habe, war es nur konsequent, freudig zu einer weiteren Ansteckung zu greifen.

Angesteckt

Dieser 15 × 13 mm kleine Anstecker von Schwan, kürzlich in der Elektrobucht geangelt, stammt vermutlich aus den 50er Jahren und wurde Mitarbeitern nach 25-jähriger Betriebs­zugehörigkeit geschenkt.

Angesteckt

Da ich mich nicht mit fremden Federn schmücke, landet dieses attraktive Stück statt an meinem Revers in der noch aufzustellenden Vitrine.

Zeit und Weg

Mittwoch, 20. April 2011

Gedanken über die Bleistiftmine macht sich der Illustrator John Howe in „Two Years or Two Thousand Miles … Whichever Come First”.

Lumograph-Stummel von John Howe

According to an authoritative site dedicated to all things concerning pencils, the lead contained in an average HB can make 35 miles of line. Since April 15, 2009, nearly 250 pencils have become pencil stubs. Thus, taking into consideration that most are 2B and 3B, with a handful of 4B thrown in, if each pencil could average a modest eight miles of line, that makes about 2000 miles of graphite on paper by now, were it possible to unravel all those scribbles and lay them out straight.

Vielen Dank an John Howe für das Foto und Sean für den Hinweis darauf!

Versunkene Kulturen (1)

Montag, 4. April 2011

Party Time der 70er in der Rüsselsheimer Altstadt

Party Time der 70er in der Rüsselsheimer Altstadt, fotografiert am 4. April 2011

Scharfes Gerät

Samstag, 2. April 2011

Ein Taschenmesser mit integriertem Bleistiftspitzer: Das SOG Contractor 2×4.


Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie zu, diese Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis.
OK