SCALA № 1012 Erster Eindruck 

Die Schrift auf dem Stift

Ein berühmter Aufdruck kommt groß raus: „Evolution of the ‘Blackwing • 602’ Logo”.

Stichwörter: Eberhard Faber, Empfehlungen, Museum

2 Kommentare zu „Die Schrift auf dem Stift”

  1. Henrik

    Für ein „Typhoholiker” darf der Schriftzug seine eigene Geschichte erzählen. Auf diesem Stift haben alle Inhaber der Marke ihre Spuren gemacht…

    BTW: der Blackwing ist noch einmal interessant geworden. Mit dem neuen 602 auf den Markt, wird es Spaß, die sinkenden Preisen auf Ebay zu sehen.:-)
    Bist Du gewillt sie auszuprobieren?
    MvG.
    Henrik

  2. Lexikaliker

    Ja, die Entwicklung des Schriftzugs ist wirklich spannend. Gut wäre, wenn man das genaue Entstehungsjahr der Varianten kennen und damit Verbindungen z. B. zu anderen Schriften oder Design-Moden herstellen könnte.

    Ich hatte das Glück, einige Muster des neuen Palomino Blackwing 602 zu bekommen, und seit ges­tern benutze ich ihn ausschließlich. Mein erster Eindruck ist ein guter! Dass die Preise für den alten Blackwing 602 sinken werden, halte ich für unwahrscheinlich, denn dieser bleibt immer noch das Original.

Kommentieren

Ich versuche, auf alle Kommentare einzugehen, und sei es auch nur, um Danke zu sagen.


Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie zu, diese Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis.
OK