Surfin' Cow So nicht 

Schrift und Skizze

Ein besonderes Skizzenbuch enstand aus der Zusammenarbeit des Gestalters Ian Lynam und Austin Whipple (Scout Books/Pinball Publishing).

Schrift und Skizze

In den drei 127 × 90 mm großen, sattelgehefteten Büchern des „Type Sketcher”-Sets fin­den Schriftgestalter und ihre Sympathisanten auf jeweils 32 Seiten Platz für ihre Entwürfe.

Schrift und Skizze

Aufgeteilt nach Großbuchstaben, Kleinbuchstaben sowie Ziffern, Interpunktion und Sym­bolen bietet der „Type Sketcher” auf seinen Umschlagseiten Schriftbeispiele und Hinweise auf wichtige Details; zudem gibt es Dekoratives wie Zitate und Outlines.

Schrift und Skizze

Die Seiten haben ein Raster mit einer Weite von einem zwölftel Inch und eine Kopfzeile für die Kenndaten des Schriftentwurfs.

Schrift und Skizze

Für mich ein schönes, ungewöhnliches Produkt, das sich auch gut anderweitig nutzen lässt. – Die kleinen, auch in den Fotos sichtbaren Unregelmäßigkeiten des Covers sehe ich nicht als Mangel, sondern als charakteristisch für den verwendeten Karton.

Schrift und Skizze

Das „Type Sketcher”-Set gibt es bei Wordshape für 15 USD inkl. weltweitem Versand.

Anm.: Aus mir unerfindlichen Gründen wollte mir bei diesen Fotos die Beleuchtung nicht gelingen – nach vier Versuchen bei Kunst- und Tageslicht habe ich es bei den letzten, leider unregelmäßig ausge­leuchteten und nicht ganz scharfen Fotos belassen.

Update vom 26.3.12: Peinliche Rechtschreibfehler korrigiert.

Stichwörter: Zeichen

8 Kommentare zu „Schrift und Skizze”

  1. Sean

    Gunther, to what could you compare the quality and weight of the paper?

    And by the way, I’ve now created a „Lexikaliker” tag in my tax documents so I can keep track of all the money I spend as a result of reading your blog. You will be presented with a bill at the end of the year! :)

  2. Lexikaliker

    My paper knowledge is very limited (to put it mildly) so it is difficult for me to rate the paper in these sketch books. However, I would say the quality is comparatively good. It is thicker and smoother than the standard 80 g paper used for laser printers (at least the kind I have at home) and it is a little stiffer and whiter as the paper in my (older) Leuchtturm1917 notebook. – I defi­nitely need paper coaching.

    Regarding your expenses: I am afraid I have to disappoint you but I’d be happy to pay at least partially in kind ;-)

  3. Michael Leddy

    Thanks for posting about these books — they look beautiful. I may have to obtain some, even if I’m never going to design a typeface.

  4. Lexikaliker

    They look indeed beautiful, and their aesthetics made me to purchase them. And I won’t design a typeface either ;-)

  5. Kai

    Ein interessanter Stift. Darf ich erfahren,
    um welchen es sich handelt?

    Viele Grüße

    Kai

  6. Lexikaliker

    Das ist der dreiflächige Mitsubishi 4563; mehr zu diesem gibt es bei pencil talk.

  7. Koralatov

    What a great idea! The few times I’ve tried to design a typeface, I’ve used standard graph-paper, but always found the ruling to be much too dark: either a deep turquoise or a dark grey. The turquoise worked better than the grey, since the graphite stood out more, but it was distracting. They grey used in the ruling of this is just perfect, and would be perfect for any kind of ruling: it would fade nicely into the background.

  8. Lexikaliker

    It is great to hear that you enjoy typography! Yes, the ruling is pleasantly unobtrusive, and it would be great if there were more products with a similar ruling. – Have you heard of Whitelines?

Kommentieren

Ich versuche, auf alle Kommentare einzugehen, und sei es auch nur, um Danke zu sagen.


Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie zu, diese Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis.
OK