Modell 14/I Silly Break 

So klappt's mit der Ordnung

Erst mir ins Auge und dann in die Einkaufstüte fiel dieser bemerkenswerte Stiftehalter aus dem Sortiment von Cretacolor.

So klappt's mit der Ordnung

Das dreigeteilte und ausgeklappt knapp 87 cm lange Utensil aus Buche hat 102 Löcher, die 29 mm tief sind und einen Durchmesser von 9 mm haben.

So klappt's mit der Ordnung

Zwei Holzplättchen und vier Schrauben halten das Gerät zusammen und gelenkig. – Die Verarbeitung könnte etwas besser sein, doch die kleinen Mängel stören mich nicht.

So klappt's mit der Ordnung

Mein Exemplar kommt aus dem Fachgeschäft Format in Darmstadt und hat mich um 17,90 Euro erleichtert.

Stichwörter: Cretacolor, Zubehör

10 Kommentare zu „So klappt's mit der Ordnung”

  1. Gnu1742

    Kann mir ja nicht helfen, aber im zusammengeklappten und umgedrehten Zustand bietet das schicke Stück den meisten Spaß fürs Auge.

  2. Lexikaliker

    Oh! Warum denn?

  3. Gnu1742

    Ich schätze mal, weil man die ‚Mechanik’ sieht. Bin da halt ein Liebhaber. Aber ein schickes Teil ist es auf jeden Fall.

  4. Lexikaliker

    Ach so! – Man könnte das Teil sicher auch so konstruieren, dass die zwei Gelenke nicht an einer Seite, sondern in einem Schlitz auf halber Höhe sitzen und durch zwei durchgehende Holzstifte, deren Enden man von oben und unten sieht, gehalten werden; dann sähe das Teil vieleicht noch etwas flotter aus. – Ich bin gespannt, ob demnächst Variationen auftauchen.

  5. Adair

    Wie schoen und auch praktisch!

  6. Lexikaliker

    Ja, allerdings! Und eigentlich auch ziemlich naheliegend, doch ich denke, das trägt zum Reiz dieses Utensils bei.

  7. Koralatov

    This looks great… unless you have curious cats. I’m not sure I could forgive myself if one of them became skewered on my pencils. My bank wouldn’t either: vet bills are always huge.

  8. Lexikaliker

    Oh! Fortunately we don’t have cats (but we enjoy the visit of our neighbour’s now and then).

  9. Reaktorblogführer

    Ein schönes Utensil, das Sie hier vorstellen, Vielen Dank dafür!
    Meine zwei Exemplare hören übrigens auf den Namen AMI „Stifte- u. Pinselhalter Holz”, Art. 582010, und sind äußerlich zu Ihrem identisch. Kleine oberflächliche Unregelmäßigkeiten in der Verarbeitung kann auch ich feststellen, aber für den Preis erhält man sicher einen guten Gegenwert. Als ein Shop dieses Teil gerade im Ausverkauf hatte, habe ich mir gleich noch einen zweiten geholt…
    Angesichts der eher geringen Tiefe der Bohrungen hatte ich erst die Befürchtung, die Stifte würden darin recht locker und schief stehen. Daher ist es erwähnenswert, dass die Bohrungen am Boden in der Mitte mit einer Vertiefung versehen sind, in der die Spitzen der Stifte sicher zum Ruhen kommen, so dass sie aufrecht und stabil stehen.

  10. Lexikaliker

    Danke für diese Details! Vermutlich beziehen verschiedene Hersteller das Produkt von ein und demselben Hersteller. – Die Vertiefung ist mir noch gar nicht aufgefallen, da ich die Stifte mit der Spitze nach oben aufbewahre (aber auch so stehen sie zuverlässig).

Kommentieren

Ich versuche, auf alle Kommentare einzugehen, und sei es auch nur, um Danke zu sagen.


Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie zu, diese Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis.
OK