Römisch Linkskursiv (2) Sonntag 

Industrial Pack

Industrial Pack

Industrial Pack

Industrial Pack

Industrial Pack

Industrial Pack

Stichwörter: A.W. Faber, Faber-Castell, Museum

4 Kommentare zu „Industrial Pack”

  1. Matthias

    Larger industrial consumers klingt für mich nach Abnahme von mindestens einem Gros. Die Packung sieht aber aus wie für ein halbes Dutzend.
    Trotzdem, eine schöne Verpackung.

  2. Lexikaliker

    Es ist eine Dutzend-Packung (aus den Fotos geht das nicht unmittelbar hervor), und ich vermute, dass es diese nicht einzeln, sondern nur als Teil eines größeren Kartons gab.

  3. Matthias

    Es ist schon interessant, dass die Pappschachtel damals, als Bleistifte im Vergleich zum Einkommen viel teurer waren, eine günstige Variante für Großabnehmer (Grosabnehmer ;^) ) war. Das bedeutet wohl, dass die Käufer eines Dutzends ihre Bleistifte, trotz des leicht erhöhten Preises, lieber in einer schönen Metallbox wollte.

  4. Lexikaliker

    Das ist allerdings interessant! Ich vermute auch, dass man für den 9000 allein schon deshalb eine Metallbox bevorzugt hat, weil es ein Premium-Produkt war.

Kommentieren

Ich versuche, auf alle Kommentare einzugehen, und sei es auch nur, um Danke zu sagen.


Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie zu, diese Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis.
OK