Stille Beobachter (44) „Pencil is an essential requisite” 

Einzelstück

Bereits 2011 widmete der United States Postal Service den Pionieren des amerikanischen Industriedesigns ein Briefmarkenset, das auch den Designer Raymond Loewy ehrt und sei­nen im Jahr 1933 gestalteten Kurbelspitzer zeigt.

Einzelstück

Der stromlinienförmige, verchromte Spitzer ging allerdings nie in Produktion, und so blieb es bei dem auf der Marke abgebildeten Prototypen, der 2001 bei Christie's für 85.000 US-Dol­lar versteigert wurde (man hatte jedoch einen Preis von 100.000 bis 140.000 geschätzt).

Einzelstück

Das Design Patent No. 91675 stellt den Spitzer in verschiedenen Ansichten dar, doch da das US-amerikanische Design Patent – ebenso wie das deutsche Geschmacksmuster – nur dem Schutz der Gestaltung dient, macht es keine Angaben zum Innenleben und zu ande­ren technischen Details.

Einzelstück

Um dieses Gerät alltagstauglich, d. h. für zwei Hände bedienbar zu machen, müsste man es mit einem Saugnapf am Fuß oder einer Klemmvorrichtung für den Bleistift ausstatten, und so bezweifle ich, dass der Prototyp funktionsfähig war. – Es wäre interessant zu wissen, warum dieses bemerkenswerte Stück nicht in Serie gefertigt wurde.

Einzelstück

Vielen Dank an Sean von Contrapuntalism für das Briefmarkenset!

Stichwörter: Museum, Spitzer

Kommentieren

Ich versuche, auf alle Kommentare einzugehen, und sei es auch nur, um Danke zu sagen.


Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie zu, diese Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis.
OK