Achsen-Lineal Nr. 798 Kurz notiert 

LUNA

LUNA

Die Marke „LUNA” wurde im Januar 1914 auf die J.S. Staedtler GmbH & Co. KG eingetra­gen und dann für Blei- und Farbstifte benutzt; das aktuellste Produkt mit diesem Namen ist der dreiflächige Druckbleistift LUNA 7612 von STAEDTLER Japan. – Siehe auch diese Grafik.

Danke an Herrn Grosse für diese Blechschachtel!

Stichwörter: Museum, STAEDTLER

4 Kommentare zu „LUNA”

  1. Matthias

    Was für eine schöne Blechdose. Ist bekannt aus welchem Jahr sie stammt?

  2. Lexikaliker

    Ja, auch ich finde sie sehr schön. – Die hier zu sehende Variante des Marskopfes wurde von 1957 bis 1963 benutzt, und so denke ich, dass die Blechschachtel aus dieser Zeit stammt.

  3. P.L.G.Frieslaender

    eine randschutzband klebe&falz maschine mit den dazu gehörenden randschutzbändern(tesa)habe ich hier noch.kennen sie jemanden,der sowas braucht,sammelt?kann ich gern abgeben.hauptsache es wird geschätzt….freue mich von ihnen zu sehen&lesen im blog.macht schlauer….schönes wochenende.(luna ist voll)

  4. Lexikaliker

    Danke für Ihr Angebot! Ich selber habe keine Verwendung für das Gerät, aber vielleicht einer der hier Mitlesenden.

Kommentieren

Ich versuche, auf alle Kommentare einzugehen, und sei es auch nur, um Danke zu sagen.


Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie zu, diese Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis.
OK