M+R Pollux In Form 

Stille Beobachter (48)

Stille Beobachter (48)

Und wieder einmal habe ich mich zu früh gefreut. Nachdem ich den letzten stillen Beob­achter am 25. März 2014 enttarnt habe, wähnte ich mich sicher – doch weit gefehlt: In der Küche und getarnt als Ceranfeld-Schaber hatte er mich immer dann im Blick, wenn ich gründlich gereinigt und nicht auf mein Umfeld geachtet habe. Seine Überraschung darü­ber, entdeckt worden zu sein, sieht man ihm an!

 vorheriger

2 Kommentare zu „Stille Beobachter (48)”

  1. Sean

    Brilliant!

  2. Lexikaliker

    Thank you! :-) By the way, it's funny that it took me a few years to recognize that face. I wish I could defamiliarize myself at least with a part of my surrounding now and then …

Kommentieren

Ich versuche, auf alle Kommentare einzugehen, und sei es auch nur, um Danke zu sagen.


Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie zu, diese Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis.
OK