Ein besonderer Pollux Stiftebecher des Monats 

Farbenspiel

Einen farbenfrohen Auftritt hatte die Schwan-Bleistift-Fabrik A.G. Nürnberg im Jahr 1944 mit dieser Anzeige.

Farbenspiel

(zum Vergrößern anklicken)

Die als Beileger ausgeführte Anzeige ist beidseitig bedruckt und misst 24 × 16,3 cm; das Papier ist mit gefühlten 70 g/m² vergleichsweise dünn.

Farbenspiel

Der Name „Stabilo” geht zurück auf die hohe Stabilität des 1925 von Schwan vorgestellten Dünn­kernfarbstifts und wurde 1939 eingetragen. – Im gleichen Jahr kam der Schwan auf die Tauchkappe; dieses sog. „Schwan-Auge” ziert die Stifte noch heute.

Farbenspiel

Unnötig zu sagen, dass ich die Gestaltung sehr reizvoll finde.

Farbenspiel

Nachtrag vom 6.2.17: Diese Anzeige lag im Dezember 1944 der Sonderausgabe „Der Eu­ropäische Mensch” der Wochenzeitung „Illustrirte Zeitung Leipzig” bei, die im J.J. Weber Verlag Leipzig erschien. Von dieser Zeitung gab es von 1843 bis in den September 1944 hinein wöchentlich eine Ausgabe. Kriegbedingt wurde der Druck mit der letzten regulären Ausgabe im September 1944 eingestellt; danach erschien nur noch die erwähnte Sonder­ausgabe. Nach dem Krieg wurde die Arbeit an dieser Zeitung nicht wieder aufgenommen.

Stichwörter: Farbstifte, Museum, Reklame, STABILO

3 Kommentare zu „Farbenspiel”

  1. Matthias

    Mir gefällt, dass man die Schachtel in einen Aussteller verwandeln kann.

  2. Sean

    It’s not only beautiful, but amazing given the date and the circumstances. Do you happen to know which magazine it’s from? Or more to the point, which kind of magazine (e.g. stationery-oriented or something more general)?

  3. Lexikaliker

    Matthias: Ja, das ist wirklich praktisch – einige Schachtelm von Stabilo waren wirklich sehr durch­dacht und obendrein geschmackvoll ausgeführt, was man z. B. am Stabilo 8770 sieht.

    Sean: You're right! I have been surprised about the age when I saw this ad the first time. I will try to find out where it is from. On the back is an ad for Paul Hartmann AG who distribute medical devices and care products so most likely this paper hasn't been a part of a stationery-related publication.

Kommentieren

Ich versuche, auf alle Kommentare einzugehen, und sei es auch nur, um Danke zu sagen.


Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie zu, diese Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis.
OK