Archiv der Kategorie „Vermischtes”

 Ältere Beiträge

Morgenstimmung

Freitag, 22. September 2017

Morgenstimmung

Beim Morgenspaziergang mit Kisho

Taschenschere PLUS SC-130P

Sonntag, 10. September 2017

Ab sofort in meinem Mäppchen: Die Taschenschere SC-130P des japanischen Anbieters PLUS1.

Taschenschere PLUS SC-130P

Die aus ABS und Edelstahl gefertigte SC-130P ist 135 mm lang, etwa 10 mm dick und sehr ordentlich verarbeitet; ihre Blätter sind gut 40 mm lang. Die Schneiden sind gekrümmt, wodurch – so der Anbieter – die „Schneideobjekte fest gegriffen und der optimale Winkel zwischen den Klingen bewahrt” werden.

Taschenschere PLUS SC-130P

Zum Gebrauch zieht man die gut sitzende Kappe ab und schiebt den Drücker etwas vor, um die Verriegelung zu lösen; eine Feder drückt dann das bewegliche Blatt weg.

Taschenschere PLUS SC-130P

Die SC-130P ist in drei Farbvarianten erhältlich und kostet etwa 6 Euro.

Taschenschere PLUS SC-130P

Danke an Wowter für die SC-130P!

  1. Sie löst die Raymay Pen Cut ab.

Feine Feder

Sonntag, 13. August 2017

Als frischgebackener Füllhalter-Nutzer1 bin ich schnell ein Freund feiner Federn geworden. Nicht nur aus diesem Grund fiel mir diese Anzeige für den Pelikano von Pelikan in der Publi­kation „Schrift und Schreiben”, herausgegeben von den Pelikan-Werken in Hannover, auf2.

Feine Feder

Wie fein die EF des Pelikano war, weiß ich nicht, doch ich nehme an, dass sie breiter war als die EF des Pilot Penmanship. Letztere gefällt mir so gut, dass ich sie in den Pilot Prera eingesetzt habe3, denn diesen gibt es nur in F und M.

Feine Feder

Das Schreiben mit dieser Feder ist gewöhnungsbedürftig, da sie nicht nur sehr sensibel auf die Eigenheiten des Papiers reagiert (was einen zudem so manches entdecken lässt), son­dern zum vergleichsweise langsamen Schreiben mit möglichst wenig Druck zwingt. Doch das hat seinen Reiz! – Zurzeit benutze ich im Prera die Aurora Black.

  1. Nein, ich werde dem Bleistift nicht untreu.
  2. Eine Jahresangabe konnte ich nicht finden, aber ich tippe auf die frühen 1960er Jahre.
  3. Dies geht problemlos, weil die Federn und die Tintenleiter fast aller günstigen Füller von Pilot kompatibel und gesteckt sind.

Rot

Sonntag, 13. August 2017

Rot

Pilot 78G mit Rohrer & Klingner Morinda

Himmel in Flammen

Samstag, 5. August 2017

Himmel in Flammen

Beeindruckende Himmelsfärbung beim Abendspaziergang mit Kisho

„Peligom klebt alles”

Montag, 31. Juli 2017

Zum Monatsende wird noch schnell etwas ins Weblog geklebt, und zwar eine Anzeige für den Alleskleber „Peligom” von Pelikan.

„Peligom klebt alles”

Sie stammt aus „Konfuzius” von Otto Zierer, einer Ausgabe des „Lux-Lesebogens” („Kleine Bibliothek des Wissens”), erschienen im Verlag Sebastian Lux, Murnau/München. Das Heft trägt keine Jahreszahl, aber die Reihe gab es von 1946 bis 1964: ich vermute, es stammt aus der Mitte der 1950er Jahre.

Danke an Ekaterina für den Hinweis auf die Anzeige und die Leihgabe des Hefts!

Blogbackwerk

Samstag, 17. Juni 2017

Mit Verspätung, aber dafür schlecht erkennbar: Ein Bleistiftstummel mit Radiertip (Mitte) und eine 10 (oben links) in Form eines Obstkuchens.

Blogbackwerk

Zum Glück verdiene ich meinen Lebensunterhalt mit anderen Tätigkeiten.

Auf der Suche nach dem perfekten Braun

Samstag, 10. Juni 2017

Auf der Suche nach dem perfekten Braun

Kisho ist natürlich der Goldstandard.

 1 2 3 4 5 ...14 15 16 Nächste

Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie zu, diese Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis.
OK