Papier Plus

Schnö­des Uni­ver­sal­pa­pier? Pah! Der Fea­tures for­dernde User des 21. Jahr­hun­derts ver­langt mehr.

Papier Plus

Ihm und damit auch mir dient die Deut­sche Post ihr Mul­ti­funk­ti­ons­pa­pier an, das mir beim Ein­kauf von Ver­brauchs­ma­te­rial nicht nur auf­grund sei­ner Ver­pa­ckung sofort ins Auge fiel.

Papier Plus

Als Befür­wor­ter des bestim­mungs­ge­mä­ßen Gebrauchs habe ich umge­hend nach dem Hin­weis auf die Eig­nung des Mul­ti­funk­ti­ons­pa­piers für den von mir ange­streb­ten Verwen­dungszweck gesucht:

Papier Plus

Doch lei­der hat die­ser Hin­weis gefehlt, und so musste ich auf den Kauf des Multifunktions­papiers ver­zich­ten. Schade! – Ich hoffe jetzt auf das „Per­for­mance Paper Extra Power“ aus der noch ein­zu­füh­ren­den „Office Pro“-Serie.

5 Kommentare zu „Papier Plus“

  1. Ich für die 3. Genera­tion des Superduper-Papieres, die Sym­bole „Blei­stift“, „Kugel­schrei­ber“ und „Radier­gummi“ einzuführen.

  2. Genau! Aber dann auch bitte mit prä­zi­sem Text, z. B. „Geeig­net für Blei­stifte der Härte 2B–3B bei mäßi­gem Andruck und maxi­mal drei­ma­li­gem Radie­ren mit Radie­rern ohne Bims- oder Glasmehl.“

  3. Irgend­wann schafft es die Deut­sche Post auch, ihre Pro­dukte in deut­scher Spra­che anzu­bie­ten. Oder ist eine Über­set­zung von „Copy“, „Inkjet“ etc. zu schwer?

  4. Als Glo­bal Player muss die Deut­sche Post doch Eng­lisch spre­chen. Aber Spaß bei­seite: Zumin­dest die Web­site der Deut­schen Post ent­hält erfreu­li­cher­weise kaum Angli­zis­men. – Stimmt, diese Über­setzungen soll­ten nicht allzu schwie­rig sein (und wenn diese erstellt sind, ändere ich mein Sym­bol zu „Luft­fahrt“).

  5. Das „Plano Supe­rior“ legt noch was drauf:

    Plano Superior

    Wähnte ich mich durch die dreis­ter­nige Eig­nung für „Text“ zunächst auf der siche­ren Seite, so stimmte es mich nach­denk­lich, dass sich unter „Fea­tures“ weder „User Manual“ noch „Func­tio­nal Descrip­tion“ finden.

    Plano Superior

    Ich habe dann ein­fach so getan, als würde ich diese Unter­la­gen als „Busi­ness Docu­ments“ mit „colour text and gra­phics“ aus­dru­cken, und soweit ich bis jetzt sehen konnte, ging das gut. Puh!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top