3 Kommentare zu „Löchrige Glücksbringer“

  1. Als ich glaube daran! Auch wenn man im etwas sprö­den West­fa­len schon mal dafür belä­chelt wird :-) Aber was der Oma schon half, sollte uns auch nicht schaden..

  2. Und auch wenn man nict daran glaubt, so sind diese Steine doch wert, auf­ge­ho­ben und z. B. zur Deko­ra­tion genutzt zu werden.

    Ein klei­nes und schon ein­mal geäu­ßer­tes Anlie­gen: Ich schätze die Kom­men­tare mei­ner Leser­schaft sehr, mag jedoch gar nicht, wenn mein bewusst wer­be­frei gehal­te­nes Web­log für gewerb­li­che Aus­hänge genutzt wird. Ich bitte daher noch­mals, die dienst­li­chen Visi­ten­kar­ten an der Gar­de­robe abzu­ge­ben und den Salon ohne sie zu betre­ten. – Die Links zu den Druck­dienst­leis­tun­gen habe ich auch dies­mal entfernt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top