2 Kommentare zu „333“

  1. Lie­ber Lexikaliker,

    mit­tels Augen­zwin­kern und Ver­schlusskli­cken schaffst du es, unsere Auf­merk­sam­keit wie­der auf diese vie­len klei­nen, lie­bens­wer­ten Details zu len­ken. Brenne uns wei­ter wun­der­bare Bil­der auf die Netz­haut, damit wir diese, für uns selbst­ver­ständ­lich gewor­dene Welt, neu ent­de­cken und neu lie­ben ler­nen. Ein­fach genial!

    Ste­phan

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top