Fragen über Fragen

Dialogannahme in Eberstadt

Was ist denn eine Dia­log­an­nahme? Nimmt man sich dort mei­ner Dia­loge an, die ich mal geführt habe und jetzt nicht mehr brau­che? Oder müsste ich dazu eine Dia­log­ab­gabe auf­su­chen? Was pas­siert dann mit mei­nen alten Dia­lo­gen, die ich dort abgebe? Man­che Dia­loge klin­gen mir doch sehr ver­traut, so dass ich arg­wöhne, dass die ent­sorg­ten Dia­loge auf geheim­nis­volle Weise zurück­ge­schleust wer­den oder man gar die ollen Din­ger in einem unbe­wach­ten Augen­blick wie­der unter­ge­ju­belt bekommt. Oder gibt es viel­leicht sogar eine Dia­log­aus­gabe, an der sich womög­lich wild­fremde Men­schen meine Dia­loge abho­len kön­nen? Wer steckt dahin­ter? Und wo küm­mert man sich eigent­lich um meine Monologe?

4 Kommentare zu „Fragen über Fragen“

  1. Direkt- und Serviceannahme bei einem Autohändler in Frankfurt/Main

    Eigent­lich wollte ich bei dem Händ­ler mit die­ser schmu­cken Rück­seite ja ein Auto erwer­ben, doch ange­sichts des Nicht­vor­han­den­seins einer Direkt­ser­vice­dia­log­an­nahme habe ich mich lei­der nicht rund­herum ver­sorgt gefühlt und daher vom Kauf abgesehen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top