Beitrag Nr. 631

Beitrag Nr. 631

Nett, wie der Wür­fel die Num­mer die­ses Bei­trags zeigt. Doch was stimmt hier nicht?

7 Kommentare zu „Beitrag Nr. 631“

  1. Müsste auf der rech­ten Seite die zwei ste­hen? Auf mei­nem Eile-mit-Weile-Würfel ist das jeden­falls so.

  2. Sich gegen­über­lie­gende Wür­fel­sei­ten addie­ren sich stets zu sie­ben. Das klappt bei dem getürk­ten Wür­fel schon nicht mehr…

  3. An dem Wür­fel stimmt nichts nicht. Er ent­spricht ledig­lich nicht dem Stan­dard, dass gegen­über­lie­gende Sei­ten immer 7 erge­ben. Sei­nem Zweck, näm­lich mög­lichst wirk­lich zufäl­lige Zahlen(-folgen) zu erzeu­gen, ist dies nicht abträglich.

  4. Und über­haupt wis­sen wir ja gar nicht, was auf den im Foto nicht zu sehen­den Sei­ten drauf ist: Könn­ten ja z.B. lau­ter wei­tere Sech­ser sein, womit der Zufalls­ge­ne­ra­tor schon kei­ner mehr wäre!

  5. Oha! Das ging schnell. Rich­tig, die Eins müsste hin­ten sein und war hier nur des­halb rechts, weil ich mei­nen alten Pho­to­shop („Ye Olde Pho­to­shoppe”) kurz bemüht habe. Der Wür­fel selbst ist völ­lig in Ord­nung und spiel­etaug­lich; wei­tere Sech­sen oder gar hop­pelnde Hasen zeigt er nicht. Kleine Zu­gabe (unge­pho­to­shoppt):

    Würfel

    Damit wäre die­ses Thema erle­digt, so dass wir uns nun einem weit­aus wich­ti­ge­ren wid­men können.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top