Kunst und Technik

Kunst und Technik

Fas­sa­den­ge­stal­tung der 1950er Jahre in Rüs­sels­heim (für eine Gesamt­an­sicht anklicken)

7 Kommentare zu „Kunst und Technik“

  1. Das „L“ ist mir auch als ers­tes auf­ge­fal­len. Es ist so zen­tral plat­ziert. Die Per­son im Bild wirkt aber etwas van­da­lis­tisch – mit dem Vor­schlag­ham­mer in der Hand …neben dem neuen Auto (pas­send fuer die Stadt natu­er­lich ein Opel).

  2. zonebatt­ler: Bei dem „L“ ist etwas schief gegan­gen – gedacht war es natür­lich so:

    Kunst und Technik

    Ich komme wohl nicht umhin, mich mit den Zustän­di­gen ins Beneh­men zu setzen.

    Mat­thias: Der Ham­mer ist ein ganz beson­de­rer, denn er lässt sich auch als Zei­chen­schiene nutzen ;-)

  3. Dazu passt auch die­ses Bild des Lexi­ka­li­ker­mo­bils, das ich heute mor­gen auf dem Weg zur Arbeit ueber­holt habe …und das Du wohl gerade dem Lan­ca­shire County coun­cil gelie­hen hast.

    Lexikalikermobil

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top