Wie meinen?

Wenn man denkt, es geht nicht schlim­mer, kommt einer und macht’s. Dies­mal kam einer von der Telekom.
„Hel­fer­line: 11833“ leuch­tete heute ein gro­ßer Flach­bild­schirm in den Kas­sen­be­reich einer ört­li­chen REWE-Filiale1. Doch wer oder was ist „Hel­fer­line“? Gab es bei der Tele­kom etwa den Wett­be­werb, eine Alter­na­tive für den stra­pa­zier­ten Ter­mi­nus „Hot­line“ zu fin­den?2 Betreibt man hier einen fern­münd­li­chen Kum­mer­kas­ten und erwar­tet von den Hilfesuchen­den, dass sie „Hel­fer“ deutsch und „line“ eng­lisch aus­spre­chen, also mit­ten im Wort die Spra­che wech­seln? Will man sich dabei die posi­tive Kon­no­ta­tion des ver­sa­ti­len Hel­fer­leins zunutze machen? Oder nennt man eine Mit­ar­bei­te­rin am ande­ren Ende der „Line“ Helfer­line? Wären dann nicht „Hel­fine“ (weil kür­zer) oder „Hel­fin­chen“ (mein Favo­rit3) bes­ser gewesen?
Wie auch immer: So hilf­los, dass ich mich frei­wil­lig an die „Hel­fer­line“4 wende, werde ich hof­fent­lich nie sein.

  1. Die audio­vi­su­elle Beläs­ti­gung beim War­ten ist ein ande­res Reiz­thema.
  2. „Mach ma wat schö­net!” – „Heiß­line!“ – „Nee, det klingt wie Reiß­leine!“ – „Hel­fer­line!“ – „Jut, det nehm wa!“
  3. „Guten Tag, sie spre­chen mit Hel­fin­chen! Wie kann ich ihnen hel­fen?”
  4. Aus dem Fest­netz 1,99 Euro/Minute, Mobil­funk ggf. abwei­chend.

4 Kommentare zu „Wie meinen?“

  1. Hel­fin­chen ist natür­lich sehr schön 8^)
    Bei Hel­fer­line dachte ich auch zuerst ans Helferlein… 

    Dein Blog­bei­trag erin­nert mich an meine Pro­bleme wenn ich zum Urlaub nach Deutsch­land fahre. Ich weiß nie wie neue Mar­ken aus­ge­spro­chen wer­den. („Oh, hier gibt es jetzt auch ‚O2‘.“ „Ich hätte gerne eine Oh Zwei SIM Karte“ „Häh?“).
    Auch das Sprach­mi­schen mit­ten im Wort weckt Erinnerungen.
    Als ich in den Neun­zi­gern bei Navi­gon gear­bei­tet habe gab es ein Pro­gramm namens „Euro­route“, die erste Hälfte wurde deutsch, die zweite eng­lisch ausgesprochen‽

  2. „Oh Zwei“ ist natür­lich herr­lich :-) Ver­mut­lich wer­den in Zukunft noch mehr die­ser zwei­spra­chi­gen Krea­tio­nen aus den Mar­ke­ting­ab­tei­lun­gen kom­men, da man immer etwas neues bie­ten muss. „Euro­route“ geht viel­leicht noch, da die Schreib­weise von „Route“ auch im Deut­schen ver­tre­ten ist. Aber viel bes­ser macht’s das nicht. – Einen ech­ten Knül­ler hat vor vie­len Jah­ren die Luft­hansa hin­ge­legt, als sie für ihre erste Klasse gewor­ben hat. „First Class“, also eine, sollte es nicht sein, son­dern die, als wäre sie das Maß der Dinge. Dabei her­aus kam dann „Die First Class“, was eng­lisch ausge­sprochen (und ver­stan­den) nicht unbe­dingt attrak­tiv war ;-) – Danke für den Inter­ro­bang! :-)

  3. Ich freue mich immer, wenn ich einen Inter­ro­bang in die Dis­kus­sion ein­brin­gen kann, auch wenn er je nach Schrift­art und Größe nicht immer attrak­tiv aussieht.
    „Die First Class“ 8^) Die inter­na­tio­na­len Pas­sa­giere wer­den sich wohl sehr gewun­dert haben 8^)…
    Gab es nicht bei RTL eine Sen­dung „6 for life“? Ich habe sie nie gese­hen (ich habe meist ver­sucht RTL zu mei­den), aber ich glaube in der Wer­bung, die ich dafür gese­hen habe, wurde die Zahl deutsch aus­ge­spro­chen obwohl der Rest des Titels eng­lisch war, was ich sehr kin­disch fand. Bevor ich zu meckern auf­höre noch eine Anmer­kung zu Euroroute/ Euro Route – kein Nicht­ein­ge­weih­ter denkt wohl daran Route eng­lisch aus­zu­spre­chen, also wie den Vor­na­men Ruth (Ich würde vor­zie­hen: ent­we­der Oiro-Ruhte oder Juro-Ruut, aber nicht Oiro-Ruut).

  4. Bei der Web-Darstellung des Inter­ro­bangs und ande­ren Zei­chen, die nicht zum Standard-Zeichen­satz gehö­ren, wird ja gerne mal auf einen ande­ren Font zurück­ge­grif­fen; das sieht dann manch­mal nicht so toll aus.

    Tja, die First Class war nicht sehr lange „die“ … – Die gemischte Aus­spra­che von „6 for life“ ist natür­lich dane­ben (und bei RTL bes­tens aufgehoben).

    Danke für die Ergän­zung zu Euro­route. Ich ver­mute, dass sich die Urhe­ber bei die­ser Krea­tion nicht allzu viele Gedan­ken über die Aus­spra­che gemacht haben!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top