M+R Pollux In Form 

Stille Beobachter (48)

Stille Beobachter (48)

Und wieder einmal habe ich mich zu früh gefreut. Nachdem ich den letzten stillen Beob­achter am 25. März 2014 enttarnt habe, wähnte ich mich sicher – doch weit gefehlt: In der Küche und getarnt als Ceranfeld-Schaber hatte er mich immer dann im Blick, wenn ich gründlich gereinigt und nicht auf mein Umfeld geachtet habe. Seine Überraschung darü­ber, entdeckt worden zu sein, sieht man ihm an!

 vorheriger | nächster 

2 Kommentare zu „Stille Beobachter (48)”

  1. Sean

    Brilliant!

  2. Lexikaliker

    Thank you! :-) By the way, it's funny that it took me a few years to recognize that face. I wish I could defamiliarize myself at least with a part of my surrounding now and then …

Kommentieren

Ich versuche, auf alle Kommentare einzugehen, und sei es auch nur, um Danke zu sagen.
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich mit den Hinweisen zum Datenschutz einverstanden.


Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie zu, diese Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis.
OK