Wundersame Welt der Waren (8)

Top-Peise

Nein, das ist keine krea­tive Mon­tage, son­dern ein unver­än­der­ter Aus­schnitt der vier­ten Umschlag­seite des aktu­el­len Kata­logs, mit dem ein sehr bekann­ter Ver­sen­der auf knapp 160 Hochglanz-Seiten für seine „Mode. Woh­nen. Leben.”-„Highlights” wirbt. Direkt über der dras­tisch redu­zier­ten „Wohn­land­schaft 5-tlg. in U-Form“, deren „Ele­mente indi­vi­du­ell kom­bi­nier­bar“ sind, prangt die­ses Kon­strukt, das sich höchst erfolg­reich durch sämt­li­che Kor­rek­tur­läufe und andere qua­li­täts­si­chernde Kon­trol­len geschli­chen und so den Weg in unzäh­lige Brief­käs­ten gefun­den hat. Eine reife Leis­tung der gerade ein­mal zwölf Mil­li­me­ter hohen und äußerst indi­vi­du­ell kom­bi­nier­ten Lettern!

← vor­he­rige | Wun­der­same Welt der Waren | nächste →

3 Kommentare zu „Wundersame Welt der Waren (8)“

  1. Ich muß geste­hen, ich habe min­des­tens drei­mal hin­se­hen müs­sen, bevor ich den Feh­ler erkannt habe. Anschei­nend hat die auto­ma­ti­sche Mus­ter­er­ken­nung hier mal wie­der voll zuge­schla­gen. (Ich habe eher gegrü­belt, ob „Top“ wie der neu­mo­di­sche „Tipp“ etwa noch ein zwei­tes „p“ benötigt.)

    Liebe Grüße, Sus

  2. Das ging mir nicht anders. Als mir meine Lebens­ab­schnitts­be­voll­mäch­tigte ;-) den Kata­log grin­send vor die Nase hielt, musste ich auch mehr­mals hin­schauen. Es ist schon inter­es­sant, wie unsere Wahr­neh­mung funk­tio­niert – manch­mal habe ich den Ein­druck, als bestünde die Haupt­leis­tung der betref­fen­den Gehirn­re­gio­nen darin, uns vor Infor­ma­tio­nen zu bewahren …

  3. Nach eienr Stidue der Cmab­ridge Uin­verstiat, ist es eagl in wleh­cer Rei­ehn­fogle die Bchus­te­baen in Woe­re­trn vokr­mo­men. Es idt nur with­cig, dsas der ertse und lettze Bchu­satbe an der ric­th­gien Stlele sthet. Der Rset knan total falcsh sein und man knan es onhe Por­belme leesn. Das ist, wiel das mne­schil­che Geihrn nciht jeden Bchust­baen liset sod­nern das Wrot als gaznes.

    Aoc­cdrnig to a rschee­arch at an Elingsh uinerv­tisy, it deosn’t mttaer in waht oredr the ltteers in a wrod are, the olny iprmoetnt tihng is taht frist and lsat ltteer is at the rghit pclae.

    … scheint zu stimmen ;-)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top