Stille Beobachter (30)

Gebäude an der Sturmflutwehr in der Oosterschelde

Wie dreist! Ver­steckt sich dick und fett und oben­drein breit grin­send hin­term Gebüsch und glaubt tat­säch­lich, ich würde ihn – auch abge­lenkt durch die zahl­rei­chen Attrak­tio­nen auf Neeltje Jans, dem inter­es­san­ten Erleb­nis­park unweit sei­nes Beob­ach­tungs­pos­tens an der Sturm­flut­wehr in der Oos­ter­schelde – nicht bemer­ken. Aber weit gefehlt und außer­dem nicht mit mir, denn als Hobby-Paranoiker auf­merk­sa­mer Mensch ent­geht mir eine der­ar­tige Obser­vie­rung natür­lich nicht. Da zücke ich doch sowohl gern als auch sofort meine Kamera und schieße beob­achte zurück!

Gebäude an der Sturmflutwehr in der Oosterschelde

(Aufs Bild kli­cken, um eine kmz-Datei mit der Geo­po­si­tion für Google Earth zu öff­nen oder zu speichern)

Aus Anlass des 30. stil­len Beob­ach­ters hier ein paar Quel­len mit wei­te­ren Fotos der vie­len unge­wöhn­li­chen Gesich­ter um uns herum:

← vor­he­ri­ger | Stille Beob­ach­ter | nächs­ter →

4 Kommentare zu „Stille Beobachter (30)“

  1. Gra­tu­liere mit dem Jubi­läum. Ich habe mich immer über diese Stille Beob­ach­ter Fotos erfreut. Und danke für die Links – Gut zu sehen dass deine Emp­fin­dung sich auf der WWW verbreiten. :-).
    MvG.
    Henrik

  2. Danke! :-) Es freut mich, dass Du auch Spaß an die­sen Gesich­tern hast. Ich muss jedoch geste­hen, dass ich mich erst recht spät damit beschäf­tigt habe – einige Bil­der auf den oben genann­ten Sei­ten sind deut­lich älter, und ich bin sicher, dass auch diese bei wei­tem nicht die ers­ten waren. Im Gegen­satz zu den ande­ren ver­su­che ich jedoch meist, noch ein paar pas­sende (wenn auch nicht immer ganz ernst gemeinte) Worte dazu zu fin­den oder das Foto ander­wei­tig zu ergän­zen; ich hoffe, dass dies eben­falls ankommt. – Dave von „Dave’s Mecha­ni­cal Pen­cils“ und ich hat­ten übri­gens mal eine län­gere und sehr anre­gende Dis­kus­sion zu die­ser Serie; er hatte zahl­rei­che gute Ideen für einen eng­li­schen Titel und moti­vierte mich sehr.

  3. Herz­li­che Gra­tu­la­tion zum 30. auch von mir an die­ser Stelle! Seit ich diese wun­der­bar gemachte Reihe „Stille Beob­ach­ter“ kenne, leide auch ich unter einem gewis­sen Ver­fol­gungs­wahn. Aber wie heisst es doch so schön: „Nur weil du para­noid bist, heißt das nicht, das sie dich nicht ver­fol­gen..“ In die­sem Sinne: Auf die nächs­ten 30!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top