6 Kommentare zu „Auf die Spitze getrieben“

  1. memm, das ist in der Tat unglaub­lich! Als ich nach län­ge­rem und gründ­li­chem Betrach­ten der Werke wie­der auf eine Blei­stift­spitze geschaut habe, wurde mir die Grö­ßen­ord­nung ganz beson­ders deut­lich. – Ich frage mich, mit wel­chen Lupen usw. er arbeitet.

  2. Pingback: Two guys from Andromeda » Bleistift

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top