Danke, Herr Opel!

Wer­ter Herr Opel,

als pas­sio­nier­tem Bedie­nungs­an­lei­tungs­gern­le­ser war es mir heute früh ein außerordent­liches Ver­gnü­gen, mich der Doku­men­ta­tion Ihres „Info­tain­ment Sys­tem OPEL CD 70 NAVI / OPEL DVD 90 NAVI“ (deutsch/englisch, 01/2005, Art.-Nr. 09 952 841) ein­ge­hend wid­men zu dür­fen. Das beschrie­bene Gerät und mein Inter­esse am bestim­mungs­ge­mä­ßen Ge­brauch des­sel­ben rück­ten jedoch plötz­lich in den Hin­ter­grund, als ich auf Seite 13 mit dem mir bis dato unbe­kann­ten Begriff der „Ver­weil­seite“ bekannt gemacht wurde.

Danke, Herr Opel!

Ich danke Ihnen recht herz­lich für die Berei­che­rung mei­nes Wort­schat­zes um die­sen wun­derschönen Ter­mi­nus, der ab sofort fes­ter Bestand­teil mei­nes münd­li­chen und schrift­li­chen Wort­guts sowohl im pri­va­ten als auch beruf­li­chen All­tag sein wird.

Hoch­ach­tungs­voll,

Ihr Lexi­ka­li­ker

9 Kommentare zu „Danke, Herr Opel!“

  1. Eine Lobende Erwäh­nung ver­dient auch die Durch­gangs­seite, ist doch ohne sie die Ver­weil­seite gar nicht zu errei­chen. Anders aus­ge­drückt, man muss schon zur Park­bank hin­ge­hen, bevor man auf die­ser ver­wei­len kann.

  2. Super! Ich finde aber, dass „Bedie­nungs­an­lei­tungs­gern­le­ser“ auch eine Medaille verdient. :-)
    mvG.
    Henrik

  3. Fabian Bur: Das stimmt aller­dings – die Bedeu­tung der Durch­gangs­seite darf nicht unter­schätzt werden.

    Hen­rik: Das freut mich :-)

    Eng­lisch­spra­chige Benut­zer die­ses „Info­tain­ment Sys­tems“ wer­den übri­gens nicht so ver­wöhnt, stellt man ihnen doch die Durch­gangs­seite ver­gleichs­weise lang­wei­lig als „selec­tion page“ und die Ver­weil­seite als „fea­ture page“ vor.

  4. Schöne Ent­de­ckung, Gunther.
    Eine Ver­weil­seite ist also quasi eine Well­nes­seite: Füße hoch­le­gen und abwar­ten, hier pas­siert grad nichts. 

    Hen­rik schließe ich mich an. 

    LG Anja (eben­falls eine BAGLin)

  5. Danke, Anja!

    Deine Inter­pre­ta­tion der Verweil- als Well­nes­seite gefällt mir sehr gut, und so könnte ich mir vor­stellen, dass sie nicht nur auf dem Bild­schirm, son­dern auch in einem Hand- oder Fach­buch nach einem Kapi­tel mit schwer­ver­dau­li­chem Inhalt ihre Berech­ti­gung und erho­lende Wir­kung hat.

  6. Ich frage mich, ob der Grund­satz (mit Ver­weil­sei­ten) für Schul­bü­cher ver­wen­det wer­den kann? Es würde den Unter­richt inter­es­san­ter machen. :-)
    mvG.
    Henrik

  7. Vie­len, vie­len Dank für den Link, Herr Lexi­ka­li­ker. Echt LOL.:-))))
    mvG.
    Henrik

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top