Stille Beobachter (50)

Man­che stil­len Beob­ach­ter ver­ste­cken sich recht gut, und der herbst­li­che Wald bie­tet dazu zahl­rei­che Möglichkeiten.

Stille Beobachter (50)

Für die­je­ni­gen, die mei­nen, dass es dies­mal weit her­ge­holt sei, wird der stille Beob­ach­ter mal herangeholt.

Stille Beobachter (50)

Glück­lich schaut er nicht, aber wen wundert’s – er ist vom Zer­fall gezeich­net, und so kann ihn selbst das schönste Herbst­wet­ter nicht aufmuntern.

← vor­he­ri­ger | Stille Beob­ach­ter | nächs­ter →

4 Kommentare zu „Stille Beobachter (50)“

  1. It has been so long… I worried the Stille Beob­ach­ter had brain­wa­s­hed you so that you could no lon­ger see them spy­ing on you.

  2. Kiwi-d: Maybe they have really brain­wa­s­hed me – the last one was in May 2017, and who knows how many I have missed!

    Wow­ter: Thank you, also for the detail! I couldn’t iden­tify the species.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top