MARS Kurz notiert 

Ramponiert (4)

Ramponiert (4)

Ein Bleistift unbekannten Fabrikats auf einem Fußweg in Rüsselsheim

6 Kommentare zu „Ramponiert (4)”

  1. Matthias

    Der arme Kerl.

  2. Lexikaliker

    Allerdings! Er sieht wirklich schlimm aus.

  3. Wowter

    Saved by the photographer like in so many nature films?

  4. Lexikaliker

    Unfortunately not – in this case I haven't picked up the pencil, and when I came past that spot again later that day it was gone.

  5. derChristoph

    Sogar mit einem Messer angespitzt.
    Was der wohl alles geschrieben, notiert, schraffiert, gezeichnet oder auch an Kasetten vor- und rückgespult hat…
    Waren es schnöde Einkaufszetteln, die seiner Mine mit neutraler Miene entsprangen?
    Hat er Gedankenfetzelchen zu Papier gebracht, die später in großer Auflage zwischen dicken Buchdeckeln reißenden Absatz fanden?
    War er eines Künstlers bester Freund, dessen wunderbares Werk vor staunenden Augen versteckt in irgendwelchen Mappen seiner Entdeckung harrt?
    Hat er Note um Note auf fünf Linien tanzen lassen, leise - für sich - mitsummend?
    Hinter welchen Ohren wurde er gesteckt?
    Wir werden es nie erfahren.
    Aber die Phantasie, die treibt er an, der tapfere Kerl.

  6. Lexikaliker

    Das ist klasse! :-)

Kommentieren

Ich versuche, auf alle Kommentare einzugehen, und sei es auch nur, um Danke zu sagen.
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich mit den Hinweisen zum Datenschutz einverstanden.


Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie zu, diese Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis.
OK