Ramponiert (4) Hobonichi Techo 2020 

Kurz notiert

  • Bereits seit dem 1. August gibt es den Hobonichi Preview Calendar, in dem jeden Tag etwas aus dem Sortiment des Hobonichi Techo 2020 vorgestellt wird. – Der Verkauf beginnt am 1. September 2019.
  • Das kürzlich veröffentlichte Patent „Writing Instrument For Carpentry” beschreibt einen Bleistift zum Übertragen einer unebenen Kontur auf einen Werkstoff. Durch den nicht-rotationssymmetrischen, also z. B. ovalen oder eiförmigen Querschnitt und die außer­mittige Mine dieses Bleistifts besteht dabei die Möglichkeit, den Abstand ohne andere Hilfsmittel wie z. B. einen Anreißzirkel zu variieren.
  • 1978 hat der japanische Hersteller Pilot einen Druckbleistift auf den Markt gebracht, dessen Mine durch Schütteln transportiert wird. Diese Mechanik kam später in weiteren Stiften zum Einsatz, darunter im H-1010 und im 2020, wobei letztere Modellbezeich­nung für viele und z. T. sehr unterschiedliche Varianten benutzt wurde. Am heutigen 8. August kommt der 2020 im klassischen Design wieder, und zwar sowohl in 0,5 mm als auch in 0,3 mm. Er ist in fünf bzw. drei Farben erhältlich und hat ein versenkbares Minenführungs­röhrchen; der Preis liegt bei knapp 7 Euro. – Quelle: シャープペンシル 2020 (フレフレ).

Stichwörter: Druckbleistifte, Pilot

Kommentieren

Ich versuche, auf alle Kommentare einzugehen, und sei es auch nur, um Danke zu sagen.
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich mit den Hinweisen zum Datenschutz einverstanden.


Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie zu, diese Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis.
OK