Herbst Nr. 2

Nach der stren­gen, aber berech­tig­ten Kri­tik mei­ner auf­merk­sa­men Leser (was will man mehr?) an mei­nem ers­ten Ver­such hier nun der zweite, die herbst­li­che Farb­pa­lette sor­tiert darzustellen.

Herbst Nr. 2

Wie fast immer: zum Ver­grö­ßern anklicken

Einen drit­ten Anlauf wird es wegen nach­las­sen­der Blatt­farb­viel­falt wohl nicht geben.

10 Kommentare zu „Herbst Nr. 2“

  1. So sollte es sein! Viel bes­ser! Übung macht den Meis­ter – und andere typi­sche Leh­rer Kommentare. ;-)
    Sehr schön, danke. Keine schlech­ten Punkte von mir.
    MvG.
    Henrik

  2. Da habe ich ja noch mal Glück gehabt ;-) Ich denke aber, dass es noch viel bes­ser geht. Viel­leicht im nächs­ten Herbst …

    Als große Freude emp­finde ich bei der­ar­ti­gen Akti­vi­tä­ten auch den Ein­fluss auf das Sehen. Das mag tri­vial klin­gen und für viele nichts beson­de­res sein, doch ich schätze das sehr.

  3. Das stimmt, und diese Größe ist auch die Grenze des­sen, was man aus dem Bild machen kann. Mal sehen, wie der Abzug letzt­end­lich aus­sieht. – Das komi­sche For­mat rührt übri­gens von einem IKEA-Rahmen her, der schon lange bei mir herumliegt.

  4. LOL auch von links nach rechts ist es ein­fach nur schöööön. :-D

    man darf ruhig auch mal wider den Sta­chel löcken, die Kunst will eh immer gewohnte Seh­wei­sen aufbrechen.

  5. Na ja, nicht die Rich­tung macht hier den gro­ßen Unter­schied, son­dern eher die grö­ßere Zahl der Blät­ter. Aber auch das ließe sich noch steigern …

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top