Stift und Stoff

Stift und Stoff

Eine Zierde für die Woh­nung all derer, die Freude an Schreib- und Zei­chen­ge­rä­ten haben, sind diese Tücher aus Japan.

Stift und Stoff

Die von Hama­mo­nyo aus dün­ner Baum­wolle her­ge­stell­ten und mit Hilfe von Scha­blo­nen ein­sei­tig gefärb­ten sog. Tenu­gui sind gut 90 × 34 cm groß und wer­den meist als Hand­tuch, aber auch zum Trans­port von Lebens­mit­teln, zur Tisch­de­ko­ra­tion und sogar als Kopf­bedeckung genutzt. Inter­es­sant ist zudem die Fal­tung als Buch.

Stift und Stoff

Schlicht und schön! – Für ein Tenu­gui habe ich umge­rech­net gut 7 Euro bezahlt.

Stift und Stoff

5 Kommentare zu „Stift und Stoff“

  1. Wie ich sie nut­zen werde, weiß ich noch nicht; viel­leicht mache ich eine Wand­de­ko­ra­tion dar­aus. – Schön und the­ma­tisch pas­send ist übri­gen auch die­ses hier.

  2. Der Manschettenknopf

    Ich weiß nicht…
    Mich erin­nern die an die Spuck­tü­cher mei­nes Sohns.
    Bin da aber wohl zur­zeit gedank­lich etwas … (nen­nen wir es) vorbelastet.

  3. Schön! Am Bun­duki liest man: „für die Wischte den Schweiss“ (dank Google). Das klingt ja nützlich…
    mvG.
    Henrik

  4. Man­schet­ten­knopf: Ich denke, dass sich die Tücher auch zu die­sem Zweck eig­nen würden ;-)

    Hen­rik: Eine sport­li­che Über­set­zung, aber alle­mal informativ!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top