Innere Mechanik der Füllbleistifte

Innere Mechanik der Füllbleistifte

Dr. Her­mann Wildt, Arthur Guthke, Dipl.-Hdl. Franz Karl Reckert: Hand­buch für den Büro­bedarfs- und Papier­wa­ren­han­del. Ber­lin: Max Schwabe Ver­lag 1939.

2 Kommentare zu „Innere Mechanik der Füllbleistifte“

  1. Mag sein, dass diese Vielfarb-Druckbleistifte oder -Kugel­schrei­ber der­einst so hie­ßen. Im Bild wird spe­zi­ell ein »Vier­far­ben­stift« genannt. Damit’s goog­le­bar wird, könn­ten einige wei­tere Bezeich­nun­gen hilf­reich sein.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top