Kurz notiert

Im Whit­ney Museum of Ame­ri­can Art in New York kann man zuschauen, wie der Künst­ler Peter Schuyff Blei­stifte auf unge­wöhn­li­che Weise verarbeitet:

Peter Schuyff makes the car­vings on view in the Bien­nial by hol­ding a knife in place and rhyth­mi­cally moving a pen­cil along its edge—all without loo­king at what he’s doing. This prac­tice func­tions as a medi­ta­tion that the artist enga­ges in when he tires of working on the geo­metric abs­tract pain­tings for which he is perhaps bet­ter known.

Beim Blick auf die Stifte im Foto dachte ich an den Eddie Pen­cil von Kirin. – Danke an Andreas für den Hinweis!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top