Die Lärche G wie Gilbert 

LUNA

LUNA

Grafik auf einer Schachtel mit zwölf unlackierten Farbstiften von J.S. Staedtler, hergestellt vermutlich während des zweiten Weltkriegs. – Mehr zur Marke „LUNA” gibt es im Beitrag „STAEDTLER LUNA 349″.

Stichwörter: Farbstifte, Museum, STAEDTLER

2 Kommentare zu „LUNA”

  1. Stephen

    Is the „LUNA” name still used in some markets? For example: www.stationeryworld.com...../by/id:600

  2. Lexikaliker

    Yes, it is – STAEDTLER Hong Kong list a Watercolour pencil with that name (it looks like it is the one shown at your link). By the way, its design seems to be very similar to the LUNA colour pencils which were available in Germany about 50 years ago (see this one).

Kommentieren

Ich versuche, auf alle Kommentare einzugehen, und sei es auch nur, um Danke zu sagen.


Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie zu, diese Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis.
OK