Basteln mit dem Lexikaliker (12)

Stamm­le­ser die­ses Web­logs wis­sen von mei­ner aus­dau­ern­den Suche nach dem idea­len Blei­stift­stän­der. Sie ist noch längst nicht abge­schlos­sen, denn die meis­ten Exem­plare sind zwar nütz­lich und deko­ra­tiv, aber für kurze und sehr kur­ze Stifte nicht oder nur einge­schränkt geeig­net. Einen Vor­schlag zur Behe­bung die­ses Übel­stands zeigt meine heu­tige schnelle Bastelei.

Neben gewöhn­li­chem, in jedem gut sor­tier­ten Bas­tel­haus­halt vor­han­de­nen Mate­rial und Werk­zeug benö­ti­gen wir zwei Holz­leis­ten 40 × 15 mm, 10 und 18 cm lang, sowie zwei maxi­mal 40 mm breite Stü­cke Draht­ge­webe mit 10 mm und 2 mm Maschen­weite, 18 und 22 cm lang (ich beziehe Der­ar­ti­ges gerne von Modulor). Beson­dere Kennt­nisse und Fähig­keiten sind nicht notwendig.

Bleistiftständer

Wir kle­ben die bei­den Leis­ten wie gezeigt zusam­men; wer mag, ver­stärkt die Ver­bin­dung durch eine Schraube.

Bleistiftständer

Das grobe Draht­ge­webe – es hält die Stifte – bie­gen wir so zurecht, dass die Enden flach auf den Stirn­sei­ten auf­lie­gen, und das feine kommt auf die Ober­seite des unte­ren Teils; es ver­hin­dert das Weg­rut­schen der Bleistifte.

Bleistiftständer

Über die Befes­ti­gung der Gewebe habe ich mir keine gro­ßen Gedan­ken gemacht, son­dern kur­zer­hand das feine mit eini­gen Trop­fen Pat­tex und das grobe mit zwei Reiß­zwe­cken fixiert.

Bleistiftständer

Von links: Chung Hwa 6151, Mitsu­bi­shi uni Pen­manship Pen­cil, LAMY plus, Mitsu­bi­shi uni 4563, STAEDTLER Cadet, STAEDTLER mark-2B, Caran d’Ache Graf­wood, Mitsu­bi­shi uni Nano Dia, STAEDTLER tra­di­tion, Johann Faber Berthelt, Tom­bow Mark Sheet, STAEDTLER Noris Club maxi, Mitsu­bi­shi uni Arterase Color, STAEDTLER Noris, Faber-Castell 9000

Diese Kon­struk­tion gewinnt natür­lich kei­nen Design-Preis, stellt aber eine Lösung für die prak­ti­sche Auf­be­wah­rung von Blei­stif­ten aller Län­gen dar.

Nach­trag vom 15.1.12:

Beim Auf­räu­men der Bas­tel­bude kamen mir noch ein paar Gedan­ken, die auf die Schnelle umge­setzt so aussehen:

Bleistiftständer

Das grobe Geflecht bil­det nun auch die Senk­rechte und steckt in der Basis (hier: MDF). Noch schrä­ger darf es aller­dings nicht sein, da sonst die Öff­nun­gen im Git­ter zu klein wer­den. Zudem müs­sen die Spit­zen der Stifte nicht im fei­nen Geflecht ste­hen, son­dern kön­nen auch auf Filz ruhen. – Wer ein Ver­krat­zen der Stifte fürch­tet, min­dert das Risiko mit einer Schicht Klarlack.

← vor­he­rige | Bas­teln mit dem Lexi­ka­li­ker | nächste →

9 Kommentare zu „Basteln mit dem Lexikaliker (12)“

  1. Wenn das Draht­ge­webe die Stifte nicht ver­kratzt ist sollte diese Kon­struk­tion auf jeden Fall einen Stamm­platz auf dem Schreib­tisch wert sein – ich finde sie sieht sehr schön aus.
    Ist der Spit­zer auf dem ers­ten Bild der von Carl oder ist es der ähn­li­che Class­room Spitzer?

  2. Diese Bleistift-nach-Größe-Sortierhilfe habe ich schon lange gesucht! Wo kann ich sie in 5XL bestellen?

  3. Danke für Eure Kom­men­tare! Thank you for your comments!

    Mat­thias: Danke! Das Gewebe ist ver­zinkt und sehr glatt, und da die Stifte locker sit­zen, also keine Rei­bung ent­steht, soll­ten sie auch nicht ver­krat­zen. Siche­rer wäre natür­lich ein Kunststoff-Gewebe, und beim Nach­den­ken über die­ses hatte ich eine wei­tere Idee: Hätte man statt des Holz­win­kels einen aus Metall, der leicht federnd wäre, so könnte man das Gewebe ein­span­nen und dann eines aus Kunst­stoff oder sogar einem tex­ti­len Mate­rial (Netz?) neh­men. Oben­drein wäre diese Kon­struk­tion auch nicht so klo­big. – Der Kur­bel­spit­zer im Bild ist der Carl Angel-5.

    Michael Leddy und Sean: Thank you! Howe­ver, it should look more ele­gant if the wood was thin­ner or metal was used. If the metal was springy, the mesh could be held by ten­sion; in that case, even a plastic or fab­ric mesh could be used, and that would mini­mize the risk of scratching the pen­cils‘ bar­rels. I’ll try to make a second version!

    suzomi: Da muss ich Dich noch ein wenig ver­trös­ten, aber ich bleibe dran und halte Dich auf dem Laufenden.

    Hier noch ein Detail­foto (zum Ver­grö­ßern anklicken):

    Bleistiftständer (Detail)

  4. Schick-schick, die Idee ist super! Das mit dem Tex­til­netz ist ein guter Gedanke und ich denke da habe ich sogar noch einige Qua­drat­me­ter rumliegen.

  5. Ich muss mal nach­schauen, ich habe da meh­rere im Ange­bot. Irgend etwas zwi­schen Fein­mine und Marker.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top