Der doppelte Elefant

Nach sie­ben­ein­halb Jah­ren und zum 1200. Bei­trag ist es das erste Mal pas­siert: Ich habe einen Blei­stift foto­gra­fiert, um ihn kurz zu zei­gen, und erst sehr spät gemerkt, dass er schon ein­mal Thema war1.

Der doppelte Elefant

Da hier aber nichts weg­ge­wor­fen wird und auf die­sem Bild mehr zu sehen ist, darf der Ele­fant ein zwei­tes Mal auftreten.

  1. Der damals foto­gra­fierte war jedoch ein ande­res Exem­plar.

7 Kommentare zu „Der doppelte Elefant“

  1. Vie­len Dank! Eigent­lich wollte ich das gar nicht her­vor­he­ben, son­dern viel­mehr meine Verwunde­rung dar­über, dass ich nicht schon viel frü­her etwas dop­pelt gezeigt habe.

  2. Pingback: A few links » Bleistift

  3. Congrats! What a tre­men­dous pro­duc­tion over the past few weeks. I like this wor­d­ing: The Dou­ble Ele­phant, too. Let us create a new pro­verb. A beau­ti­ful dupli­ca­tion with the best inten­ti­ons on a blog: A Dou­ble Elephant!

  4. Thank you, Wow­ter! Des­pite other chal­len­ges in the past weeks I have been in the mood to blog, and since I often resort to some­thing which can be done quickly when time is tight I grab­bed the ele­phant without remem­be­ring it. – Your pro­verb sug­ges­tion is great! :-)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top