Alte Kreise

Mit einem sehr alten Zir­kel hat mich kürz­lich mein Leser Wow­ter überrascht.

Alte Kreise

Die­ser Zir­kel, der wohl um die 100 Jahre alt sein dürfte, ist haupt­säch­lich aus Mes­sing, gut 11 cm lang und trägt keine Kennzeichnungen.

Alte Kreise

Statt der übli­chen Tus­chefe­der oder der Gra­phit­mine hat er einen 4 mm dün­nen Blei­stift. Es sieht jedoch so nicht so aus, als wäre die­ser ab Werk vor­ge­se­hen gewe­sen, denn er wurde bear­bei­tet, damit er bes­ser in die Auf­nahme passt. Zudem fällt auf, das der untere Teil des Schen­kels mit der Spitze aus einem ande­ren Metall besteht. – Ich wüsste zu gerne, durch wel­che Hände die­ser Zir­kel gegan­gen ist und wel­che Auf­ga­ben er erfüllt hat!

Alte Kreise

Danke an Wow­ter für die­sen unge­wöhn­li­chen Zirkel!

5 Kommentare zu „Alte Kreise“

  1. You make every object more spe­cial! Thank you for adding these pic­tures and the won­de­ring about its past. I am also fasci­na­ted by this small pen­cil. How did the manu­fac­tu­rer of the pair of com­pas­ses fore­see its use? Did they install small pen­cils prior to this one? Dif­fi­cult to trace back from such a long time ago. Brass com­pas­ses are often from Eng­land, Helix’es being the most abundant.

  2. Ver­gli­chen mit den heu­ti­gen Zir­keln doch unge­wöhn­lich. Wirst Du ihn put­zen, damit das Mes­sing schön glänzt, wie bei einer Dei­ner alten Gra­na­ten, oder willst Du ihn ‚Ori­gi­nal‘ lassen?

  3. Wow­ter: I’m happy to hear that! I think that the small pen­cil has its own history. – Thank you for the addi­tio­nal details!

    Mat­thias: Ja, auf jeden Fall! Ich habe kurz daran gedacht, ihn zu rei­ni­gen, ten­diere aber jetzt da­zu, ihn so zu belas­sen. Mir gefällt die Patina!

  4. Wohl Aris­to­te­les Ori­gi­nal­zir­kel von Noli tur­bare cir­cu­los meos.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top