Special

A.W. Faber, CASTELL 9000, Spe­cial: Dazu passt diese Aus­füh­rung des bekann­ten Blei­stifts, über die ich über­haupt nichts weiß. Er ist weich (etwa 3B/4B), recht wisch­fest und gut radier­bar; andere Kenn­zeich­nun­gen als die hier zu sehen­den trägt er nicht.

Special

(Wie fast immer: Zum Ver­grö­ßern anklicken.)

Kann meine geschätzte Leser­schaft etwas zu die­sem Stück sagen?

6 Kommentare zu „Special“

  1. A.W.Faber Haupt­liste C21 Aus­gabe 1961: 9000 E Castell-Spezialstift zum Mar­kie­ren von Kar­ten für das Hol­le­rith­sys­tem. Die Minen­ab­stri­che sind elek­trisch leitend.

  2. Hat es eig. einen bestimm­ten Grund, dass auf man­chen Castell-Stiften eine Waage abge­bil­det ist, und auf ande­ren nicht?

  3. Her­bertR.: Danke für diese inter­es­sante Information!

    Felix: Dazu kann ich lei­der gar nichts sagen, aber ich werde ver­su­chen, es her­aus­zu­fin­den und hier nachzutragen.

  4. Der Voll­stän­dig­keit hal­ber hier der Ein­trag zum 9000 E SPECIAL in der Haupt­liste C21 des Jah­res 1961 (zum Ver­grö­ßern anklicken):

    A.W. Faber CASTELL 9000 E SPECIAL, Hauptliste C21 (1961)

    Danke an Faber-Castell für den Scan!

  5. Ich habe lei­der nur einen FC 9000 E SPECIAL.
    Auf nor­ma­lem Papier ist der Strich weich, tief­schwarz und wasservermalbar.
    Für mich ist er aber wich­tig, weil er auf glatte Ober­flä­chen, wie Plas­tik, Por­zelan und wachs­be­schich­te­tes Papier, rel gut schreibt.
    Fast so gut wie der Javana 818830, der seit ein paar Jah­ren nicht mehr her­ge­stellt wird. Suche immer noch einen Ersatz für diesen.

  6. Haben Sie es mal mit dem Sta­bilo All pro­biert? – Da ich den Javana 818830 nicht kannte, habe ich mal nach­ge­schaut, und ich hatte den Ein­druck, als wür­den einige Händ­ler ihn noch führen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top