Flottes Futteral

Eine Freude für Hand und Auge ist die­ses Spitzer-Etui aus natur­ge­gerb­tem Rindsleder.

Flottes Futteral

Das auf den Faber-Castell Janus 4048 abge­stimmte Uni­kat stammt von Susanne Hüf­ner, die auch das Über-Mäppchen ent­wor­fen und gefer­tigt hat.

Flottes Futteral

Unnö­tig zu sagen, dass Gestal­tung, Mate­rial und Ver­ar­bei­tung tip­top sind.

Flottes Futteral

Vie­len Dank an Susanne für das schöne Stück!

5 Kommentare zu „Flottes Futteral“

  1. Pingback: Frankfurt (2): Lexipuntalism | Contrapuntalism

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top