Archiv des Stichworts „3L”

Advokaten des Winkels

Sonntag, 12. Juni 2011

Advokaten des Winkels

Mantissa Vollkreiswinkelmesser II (DDR, ø 150 mm)

Advokaten des Winkels

Unbekanntes Fabrikat (vermutl. England, 80 × 41 mm)

Advokaten des Winkels

Aristo Geo Contrast (Österreich, ø 120 mm)

Advokaten des Winkels

STAEDTLER 96851-12 (Japan, 120 × 65 mm)

Advokaten des Winkels

3L Griffit 11631 (Dänemark, ø 100 mm). – Siehe auch „Griffig”.

Advokaten des Winkels

Möbius+Ruppert 2109 (Deutschland, 92 × 60 mm). – Siehe auch „Seltsames Muster”.

Advokaten des Winkels

Sonic Nano Pita (Japan, 90 × 48 mm)

Rahmenhandlung

Montag, 28. September 2009

Manche Dinge des täglichen Gebrauchs sind (zumindest in meinen Augen) viel zu schön, um sie im Gewühl auf dem Schreibtisch untergehen zu lassen oder gar in einer Schublade zu verstecken. Nutzt man sie jedoch zur Dekoration, entzieht man sie meist gleichzeitig der Nutzung.

Doch das muss nicht sein. Im Falle des Zeichendreiecks aus der Griffit-Serie von 3L (hier in der transparent-gelben Ausführung) reichen bereits wenige Teile und Handgriffe, um dem attraktiven Werkzeug einen Platz zu verschaffen, an dem es nicht nur gut aufgehoben ist, sondern auch ansprechend präsentiert wird.

Das Zeichendreieck aus der Griffit-Serie von 3L dekorativ aufbewahrt

Dazu benötigt man einen Bilderrahmen, dessen Glas man durch einen Karton ersetzt. Ein kurzes Stück Rundholz oder ein kleiner, ggf. beklebter Neodym-Magnet mit geeignetem Gegenstück auf der Rückseite des Rahmens hält das gute Stück in Position und für den nächsten Einsatz griffbereit. Alternativ dazu kann man ein Stück Blech hinter den Karton legen und auch einen größeren Rahmen verwenden, um so mehrere Dinge gemeinsam unterbringen zu können.

Griffig

Donnerstag, 17. September 2009

Dem Problem, flach aufliegendes Zeichengerät nur mühsam anheben zu können, begegnet der dänische Anbieter 3L auf elegante Weise.

Zeichendreieck 3L Griffit

Geformt wie der Mantel eines niedrigen, unregelmäßigen Tetraeders mit durchbrochenen Seitenflächen bietet dieses knapp 16 cm lange Zeichendreieck aus der Griffit-Reihe1 den Fingern komfortablen Halt. Die beiden unterschiedlichen Skalen des aus strapazierfähigem Polycarbonat gefertigten Instruments sind gut ablesbar; eine Tuschekante gibt es jedoch nicht. – Der hohe Gebrauchswert und das schlichte, technische Design des pfiffigen Geräts sprechen mich sehr an.

Zeichendreieck 3L Griffit mit Druckbleistift Pentel GraphGear 500

Zeichendreieck 3L Griffit mit Druckbleistift Pentel GraphGear 500

Das in fünf Farben erhältliche und 2004 mit dem „red dot design award” ausgezeichnete GRIFFIT-Dreieck wird in Dänemark hergestellt und kostet etwa 7 Euro.

Zeichendreieck 3L Griffit

  1. Zu der Reihe gehört auch ein Winkelmesser.

Rosige Zeiten

Montag, 29. Juni 2009

Beim Blick auf die in Japan angebotenen Bleistift-Verlängerer überrascht die Vielfalt. Neben technisch-funktionellen aus Metall, farbenfrohen aus Zelluloid, luxuriösen mit Kappen und zahlreichen einfachen, aber nicht minder interessanten Varianten erfreut dieses hochwer­tige Exemplar die Sinne derjenigen, deren kurzgeschriebene Bleistifte sich der Benutzung durch die unbewaffnete Hand entziehen.

Bleistift-Verlängerer aus Rosenholz

(Bilder zum Vergrößern anklicken)

Der in einem schlichten, hellbraunen Karton ohne Kennzeichnung verpackte Verlängerer wurde von Atsushi Nagata aus Rosenholz, einer südamerikanischen Palisanderart, gefertigt. Das nützliche Utensil ist gut 11 cm lang, wiegt knapp 12 g und hat eine glatte Oberfläche; die Verarbeitung ist sehr gut.

Bleistift-Verlängerer aus Rosenholz

Das zweiteilige, sauber eingebrachte Klemmstück mit vier Backen, dessen 21 mm lange Griffzone leicht gerändelt und 11 mm dick ist, hält Bleistifte mit Durchmessern zwischen 7 und 8 mm sehr zuverlässig und hinterlässt dabei nur geringe Spuren am Schaft des Stiftes. Bis zu 104 mm des Bleistifts finden Platz im Innern des Verlängerers, doch selbst ein Stummel mit einer Länge von 12 mm (exklusive Spitze) wird noch sicher gehalten.

Bleistift-Verlängerer aus Rosenholz

Sein Gebrauchswert und das unkonventionelle Design machen diesen Verlängerer zu einem gleichermaßen nützlichen wie attraktiven Bleistift-Zubehör, das sowohl in der Hand als auch auf dem Schreibtisch zu überzeugen vermag.

Bleistift-Verlängerer aus Rosenholz

Der Verlängerer ist bei Bundoki erhältlich und kostet 4200 Yen (zur Zeit etwa 31 Euro). – Über zahlreiche weitere Produkte des Herstellers Atsushi Nagata und seines Unternehmens SETSU informiert sein reich bebildertes Weblog.

Bleistift-Verlängerer aus Rosenholz


Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie zu, diese Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis.
OK