Paperworld 2016 (1) Paperworld 2016 (3) 

Paperworld 2016 (2)

Auch in diesem Jahr war ich wieder bei DOMS.

Paperworld 2016 (2)

Der indische Hersteller, der 1976 mit der Fertigung von Bleistiften begonnen hat und seit ein paar Jahren zur FILA-Gruppe gehört1, zeigte sich im neuen Design, zu dem ein lustiges Maskottchen und der Slogan „Sharp Minds” gehören. Das Design ist zwar sehr bunt, aber durchaus reizvoll.

Paperworld 2016 (2)

Die Bleistifte sind von ordentlicher Qualität und haben – ebenso wie die Verpackungen – eine pfiffige Gestaltung (ich werde bei Gelegenheit einige Details zeigen). – Außer Pappel kommt übrigens Chandada (auch Vatta oder Kenda, bot. Macaranga peltata) zum Einsatz; dieses Bleistiftholz war mir neu.

Paperworld 2016 (2)

Der Besuch am Stand von Viarco gehörte selbstverständlich auch zum Programm, da das portugiesische Unternehmen immer etwas Besonderes präsentiert.

Paperworld 2016 (2)

Sehr gut gefallen haben mir die dünnen Bleistifte mit rechteckigem Querschnitt und stark verrundeten Kanten, die es in sechs Varianten gibt.

Paperworld 2016 (2)

Viarco nutzt für Muster ein Kartonetui, und dieses steht den flachen Bleistiften ebenfalls gut.

Paperworld 2016 (2)

Gerade in Arbeit ist eine Wiederauflage alter Designs für Bleistifte und Kartons, die hier in einer ersten Version zu sehen waren (die Bleistifte stammen aus dem Archiv).

Paperworld 2016 (2)

Die besten zurzeit erhältlichen Kurbelspitzer kommen meiner Ansicht nach vom japanischen Hersteller CARL, und da ich von einer Neuheit wusste, war ich kurz am Stand.

Paperworld 2016 (2)

Die Lehre des GP-6 klemmt das Papier, und der Locher hat eine Nase, die in den Kerben der Lehre einrastet; so lässt sich mit diesem Set für nahezu jedes Ringbuch präzise lochen.

Paperworld 2016 (2)

Der Putitto ist sicher einer der kleinsten Locher für die Standardlochung (zwei Löcher mit einem Durchmesser von etwa 6 mm im Abstand von 80 mm). Die Details, auf die geachtet wurde, lassen staunen: Eine Aussparung ermöglicht, den korrekten Sitz des Papiers zu prü­fen, und der Drücker lässt sich versenken und arretieren, um den Putitto bei Nichtge­brauch noch flacher zu machen. Eine Öse, um den Locher an eine Schnur zu hängen, und einen Auffangbehälter für den Spitzabfall gibt es ebenfalls.

Paperworld 2016 (2)

Besonders neugierig war ich auf den CPS-80, einer ungewöhnlichen Kombination aus Hand- und Kurbelspitzer. Das Gerät ist so gestaltet, dass man nicht den Bleistift im Spitzer, sondern den Spitzer mithilfe der Kurbel um den Bleistift dreht. Es funktioniert perfekt und erfreut nicht nur den zehnjährigen Jungen mir! – Ich hoffe, dass CARL bald einen deut­schen Vertrieb findet.

Paperworld 2016 (2)

Im dritten und letzten Teil geht es um den Erlanger Hersteller Möbius+Ruppert, der mit großen Überraschungen aufwartete.

Nachtrag vom 11.10.16: Die Patentschrift zum CPS-80 gibt es hier.

  1. Genauer: DOMS ist eine Marke der Writefine Products Pvt. Limited (WFPL), und das italienische Unternehmen FILA (Fabbrica Italiana Lapis ed Affini) hat seinen 2012 erworbenen Anteil an WFPL von 18,5% im vergangenen Jahr auf 51% erhöht. – Zu FILA gehören u. a. LYRA, Dixon und Ticonderoga.

Stichwörter: CARL, DOMS, Spitzer, Viarco, Zubehör

5 Kommentare zu „Paperworld 2016 (2)”

  1. Andreas Weinberger

    Der GP-6 könnte ganz praktisch sein - ich habe im Büro so ein Locher-Monster, das kann man einfach nicht mitnehmen:-)

  2. Andreas Weinberger

    Zu „…erfreut nicht nur den zehnjährigen Jungen mir…” kann ich nicht nur sagen dass es mir genau so gehen würde, sondern auch, dass das nicht am Alter sondern am naturwissenschaftlich-interessierten Sachverstand liegt:-)

  3. Lexikaliker

    Stimmt, für den Einsatz unterwegs eignet sich der GP-6 deutlich besser als diese Riesen-Apparate. – Ja, auch der naturwissenschaftlich-interessierten Sachverstand kommt bei diesen Geräten auf seine Kosten! :-)

  4. Wowter

    Interesting this Viarco and Carl news. Such great creative manufacturers. Wonderful! Useful and fun combined. Thank you.

  5. Lexikaliker

    Both Viarco and Carl are really remarkable companies, and I am always amazed by their products. – By the way, I have some old and beautiful pencils from Viarco and will show them some time.

Kommentieren

Ich versuche, auf alle Kommentare einzugehen, und sei es auch nur, um Danke zu sagen.


Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie zu, diese Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis.
OK