6 Kommentare zu „Schreib- und Zeichenzubehör“

  1. It cer­tainly looks like it. Howe­ver, the one I got from you need not necessa­rily be that old; maybe it just has been pro­du­ced for a long time. – By the way, I have tried to take pho­tos of the disas­sembled shar­pe­ner to show its inner workings but fai­led mise­r­a­bly at the trans­pa­rent parts.

  2. Ich weiß was Du meinst, die Schreib­wa­ren aus die­ser Zeit haben aber auch ihren eige­nen Charme. Wenn ich mir die Kata­log­seite anschaue fällt mir die Ein­fach­heit und Geo­me­trie auf, die im Gegen­satz zu den Schreib­wa­ren aus ande­ren Zei­ten steht und die sich in den Pro­duk­ten aus die­ser Zeit zu einem schö­nen Gesamt­bild vereint
    (Das klingt jetzt sehr geschwol­len, aber ich weiß nicht wie ich das anders aus­drü­cken soll).

  3. Ich denke, dass ich Dich ver­stehe. Die Gerad­li­nig­keit die­ser Pro­dukte übt auch heute noch einen gro­ßen Reiz auch mich aus, und der Lumo­graph mit der wei­ßen Beschrif­tung in Hel­ve­tica und Groß­buch­sta­ben (natür­lich ohne Bar­code) ist nach wie vor die für mich schönste Vari­ante die­ses Bleistiftklassikers.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top