Kurz notiert

  • Nur kurz nach der Schlie­ßung des US-amerikanischen Ver­triebs­un­ter­neh­mens Alvin & Co. ist die Marke „Alvin“ in neuer Hand. Eigen­tü­mer ist das Unter­neh­men Ascen­dent mit Sitz in Utah, USA; der Relaunch ist für das kom­mende Jahr geplant. – Danke an Guil­lermo für den Hinweis!
  • Eine bei Red­dit ver­öf­fent­lichte Kata­log­seite des japa­ni­schen Her­stel­lers Pilot zeigt den Druck­blei­stift S30, der einen Schaft ähn­lich dem S20 hat und die auto­ma­ti­sche Mecha­nik des Auto­mac haben soll. – Ob bei die­sem auch eine Modi­fi­ka­tion wie für den S15 mög­lich ist?
  • Nur ein­ein­halb Jahre nach der Vor­stel­lung sind bei KUM die bei­den Mes­sig­spit­zer 300-1 und 300-2 nicht mehr zu fin­den. Wur­den sie aus dem Pro­gramm genom­men? Wenn ja, wäre Möbius+Ruppert wie­der der welt­weit ein­zige Her­stel­ler von Hand­spitzern aus Mes­sing.
  • Nach dem Repa­per Ring, der die Zeich­nung eines holz­ge­fass­ten Blei­stifts über ein Gra­fik­tablett auf den PC oder ein Smart­phone über­trägt, bie­tet iskn jetzt den Fall­minen­stift Repa­per Clutch an. Er ist in Zusam­men­ar­beit mit Faber-Castell ent­stan­den und für 49 Euro erhältlich.
  • Das kürz­li­che ver­öf­fent­lichte Patent „Anspitz­ba­rer Stift“ von STABILO beschreibt Mög­lich­keiten, den Benut­zer eines spitz­ba­ren Stifts dar­auf hin­zu­wei­sen, dass der Halte­bereich eine bestimmte Min­dest­länge unter­schrei­tet; so soll ein ergo­no­misch nicht sinn­vol­ler Ge­brauch ver­mie­den wer­den. Statt der bekann­ten Lösung, außen am Stift eine dau­er­haft sicht­bare Skala anzu­brin­gen, wird in die­sem Patent eine Mar­kie­rung beschrie­ben, die erst bei Unter­schrei­tung der Min­dest­länge im gespitz­ten Bereich erscheint und ver­bleibt. Dazu kön­nen die Brett­chen, der Kleb­stoff oder die Mantel­fläche der Mine teil­weise in Längs­richtung ein­ge­färbt wer­den. Dar­über hin­aus führt das Patent eine Kappe auf, die die Spitze schützt oder durch Umste­cken den Hal­te­be­reich verlängert.

4 Kommentare zu „Kurz notiert“

  1. I also saw that lea­ked S30 pen­cil. IMHO your S15 mod, poses a much more inte­res­ting evo­lu­tion of the S20. Having the Auto­mac on the S20, isn’t really my cup of cake. Hope­fully, Pilot will release some­thing like an offi­cial S15 some­time in the future.

    As for that Repa­per tablet, I wasn’t aware of it. Looks quite inte­res­ting. Price-wise is some­what expen­sive from my POV. My cur­rent Astro­pad soft­ware, repla­ced my Wacom for next to not­hing -already had the iPad to run it on. But the abi­lity to use a real pen­cil -or the rather expen­sive but nice loo­king FC lead hol­der, looks pro­mi­sing. I liter­ally hate to draw with a stylus over an iPad, a tablet or a screen. For all the „Apple Pen­cil“ woo­haa that people ever­y­where screams about, not­hing comes close to pen­cil and paper and the way gra­phite marks its­elf in a non-patterned way, oppo­sing the linear beha­viour of digi­tal things.

    Do you find the tablet appealing?

  2. I'm not a big fan of auto­ma­tic pen­cils (the Pen­tel orenz is an excep­tion) but it's always great to see new high qua­lity pro­ducts. – I wouldn't mind if Pilot offe­red a mecha­ni­cal pen­cil with a metal bar­rel ;-) Maybe as S50?

    Thank you for sharing your thoughts about this kind of devices. I'm not fami­liar with them and haven't used them so far because I have no need for them.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top