Schrift zu Stift Sammel-Laster 

Markiges Marketing (1)

Reklamemarke von LYRA

Wahrscheinlich gut 90 Jahre alt ist diese etwa 55 × 44 mm große Reklamemarke, mit der das traditionsreiche Unternehmen LYRA für sich geworben hat. Laut Günter Schweigers Virtuellem Reklamemarken-Museum dienten diese Marken, deren Geschichte sich bis in die erste Hälfte des 19. Jahrhunderts zurückverfolgen lässt, ursprünglich dem Versiegeln von Briefen, sprachen jedoch auch bald Sammler an und waren in ihrer Blütezeit von 1900 bis 1914 ein beliebtes Werbemittel.

nächste 

Stichwörter: LYRA, Museum, Reklame

2 Kommentare zu „Markiges Marketing (1)”

  1. Peter Brunner

    Ja…
    lebt ganz ähnlich in zahlreichen alten Büchern, und wer´s ganz genau wissen will, suche in einer Bibliothek:

    Titel Wenn am Buch der Händler klebt / Reinhard Öhlberger
    Verfasser Öhlberger, Reinhard
    Verleger Wien : Löcker
    Erscheinungsjahr [1999 + 1]
    Umfang/Format 357 S. : Ill. ; 31 cm + 12 Buchhändlermarken
    Anmerkungen Literaturverz. S. 345 - 348
    ISBN 3-85409-329-2

    Gibt´s überraschenderweise ímmer noch (für 92 € …) zu kaufen - das ist ein richtiger Schatz für alle, die Interesse an „frühem Marketing” haben und/oder wissen wollen, woher ein Buch kommt, das man heute in die Hand nimmt.

  2. Lexikaliker

    Danke für diese interessanten Informationen! Von Buchhändlermarken hatte ich bis jetzt noch nichts gehört.

Kommentieren

Ich versuche, auf alle Kommentare einzugehen, und sei es auch nur, um Danke zu sagen.


Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie zu, diese Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis.
OK