MARS=precision Markiges Marketing (22) 

Rot und Blau

Meine Recherche zum Rot-Blau-Stift geht langsam voran. Das Museum für Kommunikation (ehemals Postmuseum) in Frankfurt/Main hat in seinem Archiv zahlreiche alte Dienstanwei­sungen der Post, die auch Angaben zur Verwendung des Rot-Blau-Stifts enthalten könn­ten. Ich habe die Möglichkeit eines Rechercheauftrags genutzt und bin auf das Ergebnis gespannt.

Rot und Blau

In der Artikelbeschreibung zum Rot-Blau-Stift Koh-I-Noor Blue Star schreibt der Anbieter Manufactum:

Der Koh-i-Noor Blue Star wurde ursprünglich – und das seit 1909 – als „Poststift” angeboten.

Ich habe bei Manufactum nach der Quelle für diese Jahreszahl angefragt; eine Antwort steht noch aus.

Rot und Blau

In dem sehr interessanten Buch „Ich hör' dich schreiben. Eine literarische Geschichte der Schreibgeräte” von Evelyne Polt-Heinzl, erschienen 2007 bei Sonderzahl, heißt es:

Farbverwandt mit dem alten Schulradierer ist der Rot-Blau-Stift, der 1909 als „Poststift” das Licht der Welt erblickte und sich offenbar rasch europaweit verbreitete.

Ich habe die Autorin bereits vor einer Weile angeschrieben und ebenfalls nach der Quelle für diese Angabe gefragt, aber leider noch keine Antwort bekommen.

Rot und Blau

1909? Nein – den ersten Rot-Blau-Stift gab es schon viel früher. Demnächst mehr!1

Nachtrag vom 27.6.19: Von Dr. Evelyne Polt-Heinzl konnte ich erfahren, dass sie die Jah­reszahl 1909 einer Festschrift der Fa. Hardtmuth entnommen hat.

  1. Der erste Cliffhanger in zwölf Jahren.

Stichwörter: Bücher, Farbstifte, Koh-I-Noor, Museum

7 Kommentare zu „Rot und Blau”

  1. Christof

    Ein alter Rot-Blau Stift von L.&C.. Hardtmuth im Jumbo-Format (Alter unbekannt): https://flic.kr/p/2ghodvz

    Und hier die Schweizer Version eines Post-Stiftes, PTT 41.34 (PTT steht für Post-, Telefon- und Telegrafenbetriebe): https://flic.kr/p/2ghoa44

  2. Christof

    Nachtrag zum vorangehenden Kommentar:

    Auch von J.S. Staedtler gab es einen einfarbigen Poststift:

    https://flic.kr/p/2ghzDfg

    aus: aus: Die Staedtlerschen Bleistifte und ihr Entwicklungsgang”

    https://flic.kr/p/2ghzDgy

  3. Lexikaliker

    Schön, aber haben Sie auch Details zur Geschichte und Verwendung des Rot-Blau-Stifts?

  4. Christof

    Leider nein, das ist so gar nicht mein Gebiet.
    Aber ich hatte soeben eine Idee wen ich fragen könnte.
    Melde mich wieder bei Erfolg.

  5. Lexikaliker

    Prima, ich bin gespannt!

  6. Christof

    Email gesendet.

  7. Lexikaliker

    Danke! Ich melde mich.

Kommentieren

Ich versuche, auf alle Kommentare einzugehen, und sei es auch nur, um Danke zu sagen.
Mit dem Absenden Ihres Kommentars erklären Sie sich mit den Hinweisen zum Datenschutz einverstanden.


Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie zu, diese Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis.
OK