Archiv des Stichworts „Rätsel”

 Ältere Beiträge

Rätselhaftes Zeichen

Donnerstag, 27. März 2014

An einem technischen Gerät eines großen Herstellers gibt es dieses Zeichen:

Rätselhaftes Zeichen

Was kenn­zeichnet es? Wer als erster einen Kommentar mit der richtigen Lösung und einer funktionierenden E-Mail-Adresse hinterlässt, bekommt den hervor­ragenden Bleistiftspitzer Möbius+Ruppert 604, bekannt als „Granate”, inklusive weltweitem Versand.

Bleistiftspitzer Möbius+Ruppert 604

Am morgigen Freitag (28.3.) um 8 Uhr löse ich das Rätsel auf.

Stift und Schlaufe

Samstag, 9. März 2013

Wir haben hier einen Bleistift, an dessen Ende eine Schlaufe unlösbar befestigt ist. Diese Schlaufe ist deutlich kürzer als der Bleistift.

Stift und Schlaufe

Wie befestigt man den Bleistift mit der Schlaufe im Knopfloch?

Stift und Schlaufe

Die Schlaufe ist jedoch zu kurz, um den Bleistift hindurchzustecken.

Stift und Schlaufe

Bleistift, Schlaufe und Knopfloch dürfen nicht beschädigt werden.

Stift und Schlaufe

Wie wird's gemacht?

Dienstagsding

Dienstag, 21. August 2012

Das Ding des heutigen Dienstags schlummert seit vielen Jahren in meinem Fundus. Ich weiß nicht, ob man es heute noch benutzt, finde aber seinen Zweck so interessant, dass ich mich noch nicht von ihm trennen konnte.

Dienstagsding

Zum Vergrößern anklicken. – Bleistift zum Größenvergleich.

Um was handelt es sich hier? Wer als erster einen Kommentar mit der richtigen Lösung und einer funktionierenden E-Mail-Adresse hinterlässt, bekommt eine Überraschung.

22.8.12: Hier ist die Lösung.

Fahndungsaufruf

Freitag, 12. August 2011

Fahndungsaufruf

Wo steckt der Schwindler? Wer als erster einen Kommentar mit der richtigen Antwort und einer funktionierenden E-Mail-Adresse hinterlässt, bekommt eine Überraschung.

Rätselhafter Abdruck

Donnerstag, 12. August 2010

Was aus dem Garten habe ich hier mit Hilfe eines Stempelkissens abgedruckt?

Rätselhafter Abdruck

Wer als erster einen Kommentar mit der richtigen Antwort sowie einer funktionierenden E-Mail-Adresse hinterlässt, bekommt – na, was wohl? – zwei Lexikaliker-Bleistifte inklusive weltweitem Versand.

Am Sonntag (15.8.) löse ich das Rätsel auf, wenn es bis dahin kein anderer getan hat.

Freitagsfrage

Freitag, 6. November 2009

Als unterhaltsames und hoffentlich erfreuliches Gegenstück zur Sonntagsfrage, die hier zu stellen ich mich nicht im Traume wagen würde, möchte ich meine Leserschaft heute mit einer Freitagsfrage zum Nachdenken anregen und ihr damit auch die Möglichkeit geben, einen attraktiven und in Deutschland nicht offiziell erhältlichen Preis zu gewinnen.

Im Mittelpunkt steht dieses etwa 46 × 52 mm große und noch nicht einmal 2 g leichte Ding aus weißem und festem, aber noch biegbarem Kunststoff, hier gleich in dreifacher Ausführung zu sehen:

Freitagsfrage

(zum Vergrößern anklicken)

Welchem Zweck dient dieses Teil?

Wer als erster einen Kommentar mit der richtigen Lösung sowie einer funktionierenden E-Mail-Adresse hinterlässt, bekommt ein Mini-Notizbuch im Format A8 von Presign frei Haus.

Freitagsfiguren

Freitag, 22. August 2008

„Ich”, sagt die erste der drei Figuren, „helfe den Menschen immer dann, wenn sie besonders eindringlich wirken oder Wichtiges betonen wollen.” „Und wenn jemand weniger schreiben oder etwas lediglich andeuten möchte, dann bin ich zur Stelle”, erwidert die zweite, doch die dritte schmunzelt nur. „Mich gibt’s sogar im Weltall, und entdeckt hat man mich dort bereits vor über vierhundert Jahren.”

Welchen Namen haben diese drei Figuren gemein? Wer als erster einen Kommentar mit der richtigen Lösung und einer funktionierenden E-Mail-Adresse hinterlässt, bekommt – nein, nicht schon wieder einen Lexikaliker-Bleistift, sondern den sehr hochwertigen und in Deutschland nicht erhältlichen Stangen-Radierer „Mono one” des bekannten japanischen Herstellers Tombow (selbstverständlich frei Haus).

Stangen-Radierer Tombow Mono one

Am Montag um die gleiche Zeit löse ich das Rätsel auf, sollte es bis dahin kein anderer getan haben.

Dienstagsding

Dienstag, 22. Juli 2008

Dienstagsding

Diesmal ist's recht einfach: Welcher früher alltägliche und zuweilen auch heute noch genutzte Gebrauchsgegenstand ist hier im Detail zu sehen? (Zum genaueren Hingucken Bild anklicken.) Wer als erster einen Kommentar mit der richtigen Lösung und einer funktionierenden E-Mail-Adresse hinterlässt, bekommt zwei Lexikaliker-Bleistifte in noch zu bestimmenden Farben frei Haus. – In drei Tagen, also am Freitag um die gleiche Zeit, gibt es die Lösung.

 1 2 Nächste

Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie zu, diese Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis.
OK