Monat: März 2008

Bunte Bände

Als ob ich hier die Lösung reinschreiben würde ;-)

Wel­che Buch­gat­tung prä­sen­tiert sich hier so far­ben­froh? Wer die rich­ti­ge Ant­wort zusam­men mit einer funk­tio­nie­ren­den E-Mail-Adresse hin­ter­lässt, bekommt einen roten Lexikaliker-Bleistift. – Nein, „Taschen­bü­cher“ las­se ich nicht gel­ten ;-) Mir geht es um das inhalt­li­che Genre.

Zeichensprache

Logos

Ein paar Zei­chen, die auf Blei­stif­ten anzu­tref­fen sind. Wel­che Her­stel­ler ste­cken dahin­ter? Zu gewin­nen gibt es lei­der nichts, nur etwas zu entdecken ;-)

Feierstunde

Anläss­lich des 275-jäh­ri­gentägi­gen Bestehens die­ses Web­logs ist es dem gesam­ten Lexi­ka­li­ker-Team (bestehend aus mir) eine außer­or­dent­li­che Freu­de, der hoch­ge­schätz­ten Leser­schaft den offi­zi­el­len Lexi­ka­li­ker-Blei­stift vor­zu­stel­len. Er ist nicht im Han­del erhält­lich und auf­grund der äußerst gerin­gen Auf­la­ge bereits jetzt ein begehr­tes Sammlerstück.

Der offizielle Lexikaliker-Bleistift

Der offi­zi­el­le Lexi­ka­li­ker-Blei­stift hat den Här­te­grad HB, ist mit Radie­rer unge­spitzt 190 mm lang und wiegt 5 Gramm; sein Durch­mes­ser beträgt 8 mm.

Die ers­ten sie­ben, die die­sen Bei­trag kom­men­tie­ren und dabei ihre E-Mail-Adresse sowie ihren Farb­wunsch (blau oder gelb) hin­ter­las­sen, erhal­ten einen offi­zi­el­len Lexi­ka­li­ker-Blei­stift inklu­si­ve welt­wei­tem Ver­sand kos­ten­los. – Rechts- und Links­weg sind selbst­ver­ständ­lich ausgeschlossen.

Polymethylmethacrylat

Detail der Sonnenliege 'Modell 1006' (Deutschland 2006)

Detail der Son­nen­lie­ge „Modell 1006“ (Deutsch­land 2006)

Die­se che­mi­sche Bezeich­nung dürf­te nur weni­gen ein Begriff sein, doch den so benann­ten Kunst­stoff mit dem Mar­ken­na­men PLEXIGLAS® ken­nen wohl die meis­ten. Die Aus­stel­lung „Ple­xi­glas – Werk­stoff in Archi­tek­tur und Design“ im Muse­um Künst­ler­ko­lo­nie auf der Ma­thildenhöhe in Darm­stadt wid­met sich die­sem erfolg­rei­chen und viel­sei­ti­gen Werk­stoff, der 1933 ent­wi­ckelt und nach der Paten­tie­rung durch die Fir­ma Röhm zu einer der erfolg­reichsten Kunst­stof­fe des 20. Jahr­hun­derts wur­de. Aus­ge­wähl­te Expo­na­te, von denen mich ganz beson­ders die far­ben­fro­hen beein­druckt haben, zei­gen die viel­fäl­ti­gen Einsatz­möglichkeiten die­ses außer­ge­wöhn­li­chen Materials.

Stuhl 'Rainbow' (Italien 2005)

Stuhl „Rain­bow“ (Ita­li­en 2005)

Die kürz­lich ver­län­ger­te Aus­stel­lung, für die ein in mei­nen Augen gra­fisch sehr reiz­vol­les Pla­kat wirbt, läuft noch bis zum 26. März und ist Diens­tag bis Sonn­tag 10 bis 17 Uhr geöff­net; der Ein­tritt beträgt 5 Euro.

Wecker '25 Jahre DDR', Souvenir-Kugelschreiber, Spitzer 'Asis' (DDR, 60er/70er Jahre)

Wecker „25 Jah­re DDR“, Souvenir-Maxi-Kugelschreiber, Spit­zer „Asis“
(DDR, 60er/70er Jahre)

Druckbleistift STABILO 's move easyergo

Von STABILO kommt ein in mehr­fa­cher Hin­sicht bemer­kens­wer­ter Druck­blei­stift, mit dem sich der Her­stel­ler an (Vor-)Schüler im Alter von 5 bis 8 Jah­ren rich­tet, aber auch – wie mein Fall zeigt – älte­re Semes­ter erfolg­reich anspricht. Wäh­rend jun­ge Nut­zer mit ihm das Schrei­ben ler­nen kön­nen, erlaubt er älte­ren z. B. das groß­zü­gi­ge Skizzieren.

STABILO 's move easyergo

Das Schreib­ge­rät mit dem unge­wöhn­li­chen Namen „STABILO 's move easy­er­go“ arbei­tet mit einer 3,1-mm-Mine, was ihn zu einer Beson­der­heit macht, denn übli­cher­wei­se trifft man Minen mit Stär­ken von über 1 mm vor­wie­gend in Fall­mi­nen­stif­ten an (Aus­nah­men da­von sind u. a. der STAEDTLER 925 25 20 aus Japan und der eco­bra 836601).

Schreibspitze des STABILO 's move easyergo

Der in Kunst­stoff aus­ge­führ­te Stift ist kind­ge­rech­te 119 mm lang und wiegt 12 Gramm; sein Schwer­punkt liegt etwa 50 mm hin­ter der Spit­ze. Im 's move easy­er­go befin­det sich eine 70 mm lan­ge Mine des Här­te­grads HB, die durch zehn­fa­ches Drü­cken der zuver­läs­sig arbei­ten­den Mecha­nik 16 mm trans­por­tiert wird. Zum Lie­fer­um­fang des in zwei Farbkom­binationen und in Aus­füh­run­gen für Links- und Rechts­hän­der erhält­li­chen Druck­blei­stifts gehört ein pas­sen­der Minen­spit­zer, was STABILO wohl zum ein­zi­gen Anbie­ter eines Mi­nenspitzers für Links­hän­der macht. Die Spit­zer sind auch ein­zeln erhält­lich; Radie­rer, in Form und Far­be auf die Stif­te abge­stimmt, wer­den zusätz­lich ange­bo­ten. – Ich hal­te es für rat­sam, dem Kind beim Spit­zen den Mine zunächst zu hel­fen, da sich die Mine ver­kan­ten und dabei abbre­chen kann.

Spitzer des STABILO 's move easyergo Noppe und Etikettierfläche des STABILO 's move easyergo

Durch die ergo­no­mi­sche Form­ge­bung und das rutsch­fes­te Griff­teil liegt der Schrei­ber sehr gut in der klei­nen, aber auch in der grö­ße­ren Hand. Eine klei­ne Nop­pe auf hal­ber Län­ge des Stifts ver­hin­dert sein Weg­rol­len, und für die indi­vi­du­el­le Kenn­zeich­nung sind eine klei­ne Ver­tie­fung sowie bei­lie­gen­de Eti­ket­ten vorgesehen.

STABILO 's move easyergo, geöffnet

Der 's move easy­er­go ist mit einem Laden­preis von knapp 8 Euro nicht gera­de bil­lig, aber sein Geld alle­mal wert – beson­ders in den Hän­den von Kin­dern jeden Alters, was mir auch mei­ne bei­den kun­di­gen und zusam­men elf Jah­re alten Tes­ter bestätigen.

Schriftzug mit STABILO 's move easyergo

Links:
STABILO 's move easy­er­go bei STABILO
STABILO 's move easy­er­go im Vir­tu­el­len Mäppchen

Nach­trag vom 14.3.08: Nachfüllminen

Nachfüllminen für den STABILO 's move easyergo

Die recht auf­wän­dig ver­pack­ten Nach­füll­mi­nen, die offen­bar nur im Här­te­grad B ange­bo­ten wer­den, kos­ten zwi­schen 2,70 und 3,90 Euro pro Sech­ser­pack, womit eine Mine auf 45 bis 65 Euro-Cent kommt. Bedingt durch die Mecha­nik sind jedoch 15 mm der Mine, also gut ein Fünf­tel, nicht nutz­bar. (Zum Ver­gleich: Drei der inzwi­schen offi­zi­ell nicht mehr er­hältlichen, 58 mm lan­gen HB-Minen M42 von LAMY mit dem glei­chen Durch­mes­ser gab es für 95 Euro-Cent.) – Eine inter­es­san­te, aller­dings deut­lich wei­che­re Alter­na­ti­ve sind die 130 mm lan­gen Minen TK 9071 von Faber-Castell, deren Durch­mes­ser in den Här­te­gra­den 4B bis 6B eben­falls 3,15 mm beträgt; die­se Minen kos­ten im Zeh­ner­pack zwi­schen 3 und 5 Euro.

Nach­trag vom 9.4.09: Bei Dave's Mecha­ni­cal Pen­cils gibt es eine eng­lisch­spra­chi­ge Bespre­chung die­ses Stifts.

Update vom 18.1.10: Der gezeig­te Stift heißt inzwi­schen „EASY­er­go 3.15“, und ab Febru­ar sind auch Vari­an­ten mit 1,4-mm-Mine erhaltlich.

Scroll to Top