Archiv der Kategorie „Kultur”

Neuere Beiträge 

Null Fehler

Freitag, 2. November 2007

Null-Fehler-Bleistift

Dies ist mein bescheidener (und hoffentlich nützlicher) Beitrag zu der in manchen Kreisen hochgelobten Null-Fehler-Kultur.

Mit diesem Bleistift kann man nicht schreiben und vermeidet so Fehler. Damit verhindert er auch wirksam Folgefehler, die durch das Festhalten fehlerhafter Ideen entstehen, und sorgt darüber hinaus langfristig dafür, dass sich die von unzähligen Fehlern durchsetzte Kreativität des an dieses spezielle Instrument gewöhnten Benutzers zurückbildet. Doch wozu dann die Radierer? Natürlich zum Entfernen der Fehler derer, die sich noch nicht der Null-Fehler-Kultur verpflichtet haben.

Den an dieser Thematik (Fehler, nicht Bleistifte) interessierten Lesern sei das Buch „Die Kunst, Fehler zu machen” von Manfred Osten wärmstens empfohlen.

Stein auf Stein

Montag, 30. Juli 2007

Lego-Baustelle im Deutschen Architekturmuseum Frankfurt/Main

Für kleine und große Liebhaber der bunten Klötzchen geht noch bis zum 12. August 2007 im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt am Main die Sonne auf. Unter dem Motto „Wir bauen die Stadt der Zukunft” warten riesige Mengen der beliebten Lego-Steine da­rauf, in den Händen phantasievoller Baumeister zu Kunstwerken aller Art zu werden.

Gebaut wird auf dem Fußboden des Auditoriums im Herzen des Architekturmuseums, wobei wärmende und polsternde Gummimatten, die in ausreichender Zahl zur Verfügung stehen, den Aufenthalt erleichtern; für legoabstinente Begleiter und erholungsbedürftige Künstler gibt es Sitzplätze. Die Vorgabe, farbrein zu Werke zu gehen (lediglich schwarz und weiß dürfen gemischt werden), stellte für uns keine Einschränkung dar, und so hatten wir vier großen und kleinen Kinder mit zusammen 86 Jahren viel Vergnügen beim Spiel mit den farbenfrohen Elementarteilchen.

Die Lego-Baustelle ist Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr für Kinder von 4 bis 12 Jahren geöffnet. Älteren Kindern (zu denen ich mich gerne zähle) wird der Zugang nicht verwehrt, doch an den Wettbewerben mit wöchentlichen wechselnden Themen können sie leider nicht teilnehmen. Der Eintritt beträgt 3 Euro.

Deutsches Architekturmuseum
Schaumainkai 43
60596 Frankfurt/Main

Zwei rote Rosen

Montag, 30. Juli 2007

Untergeschoss des Deutschen Filmmuseums in Frankfurt /M.

Untergeschoss des Deutschen Filmmuseums in Frankfurt/Main (HDR-Aufnahme)

Dem deutschen Spielfilm „Zwei rote Rosen” aus dem Jahr 1928, der das Werben zweier Frauen um einen Mann zeigt, hat die Filmprüfstelle Berlin die Zulassung für Jugendliche versagt, da „[eine] Verwirrung sittlicher Begriffe entstehen wird, die einer Gefährung der sittlichen Entwicklung gleichkommt” und die Darstellungen „die Phantasie in einer Weise beschäftigen können, die einer Überrreizung gleichkommt” (Quelle: DIF).

„Mögen hätt' ich schon wollen, …

Montag, 23. Juli 2007

… aber dürfen hab' ich mich nicht getraut” – so einer der bekanntesten Aussprüche des Komikers und Kabarettisten Karl Valentin, dessen umfangreiches Schaffen das Deutsche Filmmuseum in Frankfurt am Main mit einer Sonderausstellung würdigt.

Karl-Valentin-Ausstellung im Deutschen Filmmuseum, Frankfurt/Main

Die hervorragend gemachte Ausstellung mit zahlreichen Fotos, Plakaten, Manuskripten, O-Tönen, Filmen, Requisiten und vielem mehr des Filmpioniers und Medienhandwerkers wird durch Kinotermine sowie einen 160-seitigen Katalog ergänzt. Karl-Valentin-Fans und solche, die es werden wollen, haben noch bis zum 28. Oktober 2007 die Gelegenheit, das große Multitalent neu- und wiederzuentdecken.

Deutsches Filmmuseum
Schaumainkai 41
60596 Frankfurt/Main

Links:
Deutsches Filmmuseum Frankfurt/Main
Details zur Karl-Valentin-Ausstellung

Nachtrag: Die Deutsche Post bietet sowohl eine Sonderbriefmarke zu 0,45 Euro als auch eine DVD mit fünf seiner Kurzfilme an (darunter „Die Orchesterprobe”). Letztere wird mit einem Viererblock der Sonderbriefmarke ausgeliefert und kostet 9,90 Euro.

Licht und Luft

Samstag, 21. Juli 2007

Fenster im Bauhaus (Dessau)

Fenster im Bauhaus (Dessau)

Herzlichen Dank an den zonebattler für seine Anleitung sowie die Pflege der deutschen Sprachdatei des CHDK!

 Vorherige 1 2 3 ...12 13 14 15 16 17

Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie zu, diese Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis.
OK