Stielaugen Wortwolken 

Leipzig, Gasometer

Leipzig, Gasometer

Leipzig, Gasometer

Das erste Leipziger Gaswerk, erbaut in nur einem Jahr und 1838 in Betrieb genommen. Der Begriff „Gasometer” bezeichnet strenggenommen nur das außen angebrachte Messgerät, welches den Füllstand und damit auch den Druck im Gasbehälter anzeigt.

Stichwörter: HDR, Leipzig

2 Kommentare zu „Leipzig, Gasometer”

  1. h4lfh0nk

    Soviel ich weiß steht der Begriff Gasometer durchaus auch für das (große runde, hohe) Gebäude, also den Gasbehälter an sich.

    Quelle (Stadtwerke Leipzig):
    Die Bezeichnung Gasometer (im Sinne des Gasbehälter) wurde erstmals vom französischen Chemiker Antoine Laurent de Lavoisier verwendet. 1789 gelang im die Entwicklung eines Behälters, der sich zur Speicherung von Gasen eignete und als ‚gazometre’ bezeichnet wurde.

  2. Lexikaliker

    Sei bedankt! Ich hätte besser schreiben sollen: „Der Begriff […] bezeichnete zunächst nur […]”.

Kommentieren

Ich versuche, auf alle Kommentare einzugehen, und sei es auch nur, um Danke zu sagen.


Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie zu, diese Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis.
OK