Monat: April 2010

Wau!

Sofort an die Lei­ne gelegt habe ich die­se flot­te Vari­an­te des Scot­tish Ter­ri­er, die mich bei einem Spa­zier­gang auf Etsy ansprang.

Spitzer aus Bakelit

Ein knuf­fi­ger Gebrauchs­hund mit glat­tem, pfle­ge­leich­tem Fell und ange­neh­mem Wesen – was will man mehr? Im übri­gen begeg­net man die­ser Ras­se heu­te ja nicht mehr all­zu oft.

Spitzer aus Bakelit

Er hört zwar über­haupt nicht auf mich und ist auch noch nicht stu­ben­rein, aber als gro­ßer Hun­de­freund sehe ich ger­ne dar­über hinweg.

Graziler Graphit

Gera­de ein­mal drei Mil­li­me­ter dünn sind die­se win­zi­gen Stü­cke, die Schwan in den 30er Jah­ren sei­nen Kun­den als Notiz­blei­stif­te andien­te. Der 1930 ein­ge­führ­te Othel­lo 581 hat­te einen gold­far­be­nen Lack­ring sowie eine Tauch­kap­pe und der ab 1931 ange­bo­te­ne Othel­lo 578 sogar eine Zwin­ge mit Radie­rer (zum Ver­gleich der STABILO GRE­EN­graph 6003).

STABILO GREENgraph 6003, Schwan Othello 587 und Schwan Othello 581

Kaum zu glau­ben: Der Radie­rer des 587 ist klei­ner als der Kopf eines Streich­hol­zes. – 1940 wur­den die­se Blei­stif­te wie­der aus dem Pro­gramm genommen.

Schwan Othello 578

Vie­len Dank an Her­bert R. für die­se Kostbarkeiten!

LAMY plus

Mit einem Plus in mehr­fa­cher Hin­sicht über­rasch­te LAMY auf der dies­jäh­ri­gen Paper­world: Der für hoch­wer­ti­ges Schreib­ge­rät und Zube­hör bekann­te Her­stel­ler aus Hei­del­berg bie­tet nun erst­mals holz­ge­fass­te Farb- und Blei­stif­te an. Letz­te­ren aus den Rei­hen „4plus“ sowie „plus“ gilt heu­te mein Augenmerk.

Holzbleistifte von LAMY

Die vier Grau­tö­ne des Blei­stifts pas­sen her­vor­ra­gend zu sei­ner dunk­len Mine und ver­lei­hen ihm ein edles Äuße­res, das mich sehr anspricht. Der Lack der drei­flä­chi­gen, in Deutsch­land gefer­tig­ten Stif­te fühlt sich ange­nehm an.

Holzbleistifte von LAMY

Der dicke­re Blei­stift (4plus) hat eine Lack­kap­pe, wäh­rend das Ende des etwas dün­ne­ren (plus) unbe­han­delt ist; bei­de haben eine Kurznut.

Holzbleistifte von LAMY

Auch die inne­ren Wer­te der Blei­stif­te, die einen Durch­mes­ser von 10 mm (9) mm haben, über­zeu­gen. Die Qua­li­tät von Mate­ri­al und Ver­ar­bei­tung ist hoch und die Abga­be der 6,5 (4) mm dicken Minen erfreu­lich sau­ber. Sie glei­ten leicht über das Papier, schwär­zen gut und las­sen sich per­fekt radie­ren. – Das Zedern­holz macht im Hand- und im maschi­nel­len Spit­zer eine gute Form.

Holzbleistifte von LAMY

Von links: Spit­ze ab Werk, mit Kur­bel­spitz­ma­schi­ne M+R 981 und mit Dop­pel­spit­zer M+R 602 (im Bild)

Bei­de Blei­stif­te gefal­len mir außer­or­dent­lich gut, und ich den­ke, dass sie nicht nur für Schreib­an­fän­ger inter­es­sant sind. – Die unver­bind­li­che Preis­emp­feh­lung für den in HB und B erhält­li­chen plus-Stift beträgt 0,95 Euro und die für den nur in Här­te B ange­bo­te­nen 4plus-Stift 1,55 Euro. Ges­tern hat die bun­des­wei­te Aus­lie­fe­rung begon­nen, so dass die Blei- und Farb­stif­te des „plus“-Sortiments in Kür­ze im Han­del zu fin­den sein werden.

Holzbleistifte von LAMY

Nach­trag vom 29.4.10: Wie die­se Bro­schü­re zum „plus“-Sortiment infor­miert, gibt es mit dem „Z 78 plus“ und dem „Z 79 com­biplus“ auch zwei zu den Blei­stif­ten pas­sen­de Radierer.

Duales System

Duales System

Schluss mit der will­kür­li­chen Ent­sor­gung orga­ni­scher Res­te in Rüs­sels­heim: Ab sofort wird der Bio­müll vom Bio­ab­fall getrennt und damit die Umwelt geschont.

Nachruf auf einen Pfeil

Ich mag Pfei­le: klei­ne und gro­ße, dicke und dün­ne, gera­de und gebo­ge­ne, Pfei­le auf und aus Papier, Holz und Metall.

Alter Herzpfeil

Aus­ge­rech­net ein mir beson­ders ver­trau­ter Pfeil ist inzwi­schen fast voll­stän­dig aus dem öffent­li­chen Raum ver­schwun­den, und zwar der Herz­pfeil. Auf zahl­rei­chen Stra­ßen­schil­dern rich­tungs­wei­send und bereichs­mar­kie­rend ver­tre­ten war er für lan­ge Zeit ein wich­ti­ger und auf­fäl­li­ger Teil des Stra­ßen­bilds, das sich jetzt wan­delt, denn schon eini­ge Jah­re vor der am 1. Sep­tem­ber 2009 ein­ge­führ­ten neu­en Stra­ßen­ver­kehrs­ord­nung erfuh­ren etli­che Schil­der eine Über­ar­bei­tung. Bei die­ser Straf­fung – einer wei­te­ren unse­res All­tags – muss­te der alte Herz­pfeil mit sei­ner freund­li­chen und etwas fül­lig wir­ken­den Gestalt der mage­ren, kantig-strengen ISO-Variante weichen.

Neuer ISO-Pfeil

Es klingt bestimmt völ­lig irra­tio­nal und hoff­nungs­los nost­al­gisch, aber mir wird der Herz­pfeil fehlen.

Kummerkasten

Bis vor kur­zem konn­ten Leser, die über die Online-Newsreader Goog­le Rea­der und Blog­li­nes kom­men, die Bil­der in aktu­el­len Bei­trä­gen nicht sehen; die­ses Pro­blem habe ich mitt­ler­wei­le behoben.

Ich kann jedoch nicht ganz aus­schlie­ßen, dass die hier wer­keln­de Tech­nik noch wei­te­re Unzu­läng­lich­kei­ten birgt, und so möch­te ich hier­mit einen Kum­mer­kas­ten auf­ma­chen und mei­ne geschätz­te Leser­schaft bit­ten, mir tech­ni­sche Pro­ble­me (idea­ler­wei­se mit Details zu der genut­zen Soft­ware) in einem Kom­men­tar auf die­sen Bei­trag mit­zu­tei­len. Danke!

Stift-Styling

Der mit wer­ben­der Bot­schaft bedruck­te und nicht sel­ten lärmend-bunte Kugel­schrei­ber ist all­ge­gen­wär­tig, doch es gibt auch eini­ge Anbie­ter, die mit geschmack­vol­len Blei­stif­ten eine wohl­tu­en­de und in mei­nen Augen deut­lich inter­es­san­te­re Alter­na­ti­ve im Pro­gramm haben. Einer davon, die Rei­din­ger GmbH mit Sitz im frän­ki­schen Ham­mel­burg, hält mit dem Bleistift-Konfigurator zudem eine Beson­der­heit bereit: Geneig­te Kun­den kön­nen mit die­sem ihren Wunsch-Bleistift ent­wer­fen und dabei aus einer Viel­zahl an Gestal­tungs­op­tio­nen wählen.

Bleistift-Konfigurator von Reidinger

Allein für run­de und sechs­flä­chi­ge Blei­stif­te mit Tauch­kap­pe sowie Lack­ring ste­hen bereits über 140.000 mög­li­che Kom­bi­na­tio­nen zur Aus­wahl. Nicht schlecht!

Bleistift-Konfigurator von Reidinger

Aller­dings rich­ten sich die­ses und alle ande­re Ange­bo­te von Rei­din­ger (eben­so wie die der mir bekann­ten Mit­be­wer­ber) aus­schließ­lich an gewerb­li­che Abneh­mer – eigent­lich scha­de, denn ich kann mir durch­aus vor­stel­len, dass man­che pri­va­ten Nut­zer eben­falls Spaß dar­an hät­ten (wenn auch viel­leicht nicht in den für Groß­kun­den gedach­ten Mengen).

Nach­trag vom 16.4.10: Eine ande­re Mög­lich­keit der Gestal­tung bie­tet STABILO mit „Design Your Pen“ für drei Pro­duk­te an.

„Design Your Pen” von STABILO

Auf den gestal­tungs­freu­di­gen Kun­den und des­sen Farb- und Bedruckungs­wün­sche war­ten der Text­mar­ker „BOSS“, der Kugel­schrei­ber „con­cept“ und der Tin­ten­rol­ler „EASYo­ri­gi­nal“.

„Design Your Pen” von STABILO

Scroll to Top