22400 Radierer … Paperworld 2010 (1) 

Markiges Marketing (15)

Reklamemarke für Winckler's Ideal-Bleistift

Bei dieser vergleichsweise schlichten Reklamemarke kann ich mich sehr kurz fassen, denn ich weiß überhaupt nichts über sie und das beworbene Unternehmen. Hat vielleicht meine geschätzte Leserschaft einen sachdienlichen Hinweis zu dem 37 × 52 mm kleinen Stück Bleistiftgeschichte?

 vorherige | nächste 

Stichwörter: Museum, Reklame

4 Kommentare zu „Markiges Marketing (15)”

  1. AndreasP

    Die Fa. Robert Winckler war eine „Papiergroßhandlung und Papierhülsenfabrik”, was immer das heißt. Das Haus des Inhabers ist in Chemnitz noch zu sehen, siehe hier: www.chemnitztour.de/che.....-1870.html

  2. Lexikaliker

    Das ist ja sehr interessant – vielen Dank für diesen Hinweis!

  3. AndreasP

    Das Haus hier nochmal auf einem größeren Bild:

    commons.wikimedia.org/w.....rshaus.jpg

    Es ist direkt neben der Schlosskirche und dem wg. der größten und besten Sammlung gotischer sächsischer Skulpturen sehr sehenswerten Schlossbergmuseum in Chemnitz zu finden.

  4. Lexikaliker

    Das ist ja ein sehr attraktiver Bau – danke!

Kommentieren

Ich versuche, auf alle Kommentare einzugehen, und sei es auch nur, um Danke zu sagen.


Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie zu, diese Cookies zu verwenden. Mehr Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis.
OK